0

Bayern: Wohin zieht es Alaba?

Im kommenden Sommer wird David Alaba die Bayern definitiv verlassen. Doch wohin wird es für den Österreicher gehen? Aktuell beschränkt sich die Auswahl wohl nur noch auf vier große Vereine, die auf eine Unterschrift des 28-Jährigen hoffen können.

Der Abgang aus München ist schon längst beschlossene Sache. Nach insgesamt 13 Jahren beim Rekordmeister wird David Alaba im Sommer seine Koffer packen. 2008 kam er als Teenager von Austria Wien an die Säbener Straße und hat sich hier zu einem Weltstar entwickelt. Allerdings ist die Frage noch nicht geklärt, wohin es nach dieser Spielzeit gehen wird. Mittlerweile deuten viele Zeichen aber zumindest auch La Liga in Spanien, „aber wir reden noch mit anderen Klubs“, so Alabas Berater Pini Zahavi gegenüber dem kicker: „Vier Vereine stehen noch zur Wahl, da muss David aussuchen, wer das Rennen macht“.

Bei Real Madrid ist man schon fast siegessicher, dass Alaba bald das Trikot der Königsblauen überziehen wird. Aus Kreisen der Spanier kann man heraushören, dass man sich in den Verhandlungen bereits auf der Zielgeraden befinde. Der FC Barcelona wäre wohl auch ein Thema, allerdings hapert es bei den Katalanen, die gerade über eine Milliarde Euro Schulden haben, wohl etwas an den Finanzen für diesen Transfer. Paris St. Germain war noch im Gespräch, allerdings müssen auch die Franzosen auf die Finanzen achten. Bliebe noch der FC Chelsea, wo eine Verpflichtung Alabas aber keine Priorität haben soll. „Eine Deadline„, so Zahavi, hat sich zumindest die Seite Alabas nicht gesetzt. Könnte also gut sein, dass es hier bis zum Ende hin spannend bleibt.  

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.