0

Gladbach: Alonso kommt nicht

Die Trainerfrage ist bei den Gladbachern nach wie vor noch nicht geklärt. Gestern gingen Gerüchte rund um eine Verpflichtung von Xabi Alonso um, doch Stand jetzt waren die Meldungen rund um den Spanier nur eine Ente.

Eigentlich hätte Alonso als ehemaliger Weltstar den Gladbachern gut gestanden. Immerhin konnte er sowohl im Verein als auch mit der Nationalmannschaft die größten Titel gewinnen und dabei unter den besten Trainer der Welt lernen. Die Spanier sehen in ihm längst die nächste große Hoffnung am Trainerhimmel, was er schon unter Beweis stellen konnte, indem er die zweite Mannschaft von Real Sociedad an die Tabellenspitze der Division B geführt hat. Hinzu kommt, dass er Deutsch sprechen kann, was Max Eberl bei seiner Suche nach einem Nachfolger für Marco Rose sehr wichtig ist.

Es ist also kein Wunder, dass auch der Sportdirektor den Spanier, der zwischen 2014 und 2017 bei den Bayern spielte, auf dem Zettel hatte. Fakt ist aber auch, dass man mit Alonso keinen gestandenen Trainer verpflichtet hätte und damit eher eine Art Projekt entstanden wäre. Die Meldungen gingen bereits durch die Decke, denn die Medien machten Alonso nicht nur schnell zum fixen Trainer bei den Gladbachern, sondern gleichzeitig auch schon zum zukünftigen Coach bei den Bayern. So soll es durchaus einen Kontakt mit dem Weltmeister von 2010 gegeben haben, allerdings nur ein leichtes Antasten und noch keine konkreten Verhandlungen. So wie es derzeit aussieht, wird es dazu auch nicht mehr kommen, denn Alonso scheint nicht die erste Wahl zu sein.

„Ich bin schon die letzten drei Wochen sehr, sehr intensiv unterwegs. Ich habe sehr, sehr viele und gute Gespräche geführt. Ich bin auf einem guten Weg, wir hatten eine Kandidatenauswahl, mit der wir uns beschäftigt haben. Mit dem Fokus befinden wir uns schon auf der Zielgeraden – wir haben eine klare Vorstellung“, so Eberl zuletzt gegenüber dem ZDF. Bleibt abzuwarten, wer den Gladbachern letztendlich noch wichtiger wäre, als Xabi Alonso.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.