0

Schalke: Latza kommt zurück

Die Schalker planen schon weiter fleißig ihre Zukunft, die aktuell stark nach Liga 2 aussieht. Ein Eckpfeiler in der neuen Truppe soll dabei Danny Latza sein. Der Mittelfeldspieler wird von den Mainzern zurückkommen und sagte bereits, dass er unheimlich stolz sei.

Schalke wird kaum mehr den Klassenerhalt schaffen und damit ist klar, dass die Verantwortlichen natürlich schon jetzt an morgen denken und den Kader für die 2. Liga planen. Danny Latza wird im Sommer ablösefrei von den Mainzern nach Gelsenkirchen kommen, wo er einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibt. Sollten die Knappen dann wieder aufsteigen, würde sich der Vertrag um eine weitere Saison verlängern. „Dass sich Danny Latza trotz anderer Optionen für den FC Schalke 04 entschieden hat, ist in dieser herausfordernden Phase ein positives Zeichen für den gesamten Klub“, so Peter Knäbel, aktuell Gesamtverantwortlicher Sport auf Schalke: „Danny hat seine Zusage zu diesem frühen Zeitpunkt gegeben – wissend, dass die 2. Bundesliga das momentan wahrscheinlichere Szenario für die kommende Saison ist. Das unterstreicht seine große Identifikation mit Schalke.“

Bei den Schalkern war Latza schon in der Saison 2008/09 aktiv. Er ist gebürtiger Gelsenkirchener und geht damit auch wieder den Schritt in seine Heimat. Bislang stehen für ihn drei Spiele in der Bundesliga für Königsblau zu Buche, allerdings konnte er hier nie wirklich den Durchbruch schaffen. Über Umwege in Darmstadt und Bochum kam er 2015 zu den Mainzern und etablierte sich hier als gestandener Bundesliga-Kicker. Für die 05er bestritt er 145 Spiele und avancierte zum Kapitän. Bei den Schalkern soll er nun eine Führungsaufgabe übernehmen und beim Wiederaufbau helfen, der wohl in erster Linie mit jungen Spielern angegangen werden muss.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.