0

Gladbach: Elvedi verlängert

Nico Elvedi hat seinen Vertrag bei den Gladbachern vorzeitig bis 2024 verlängert und damit ein klares Zeichen gesetzt. Für die Fohlen steht gerade das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester City an, doch generell befinden sich die Gladbacher seit der Verkündung des Abgangs von Marco Rose in einem echten Formtief. DA tut es gut, dass ein Leistungsträger frühzeitig seine Entscheidung für den Verein bekundet hat. Elvedi glaubt weiterhin daran, dass er auch in der nächsten Saison mit den Gladbachern auf dem internationalen Parkett vertreten sein wird.

Immer wieder werden die Spieler der Gladbacher in diesen Tagen mit der Frage konfrontiert, wer wohl im Sommer die Nachfolge von Marco Rose antreten wird und ob man wohl international vertreten ist. Gerade bei der Unklarheit könnte man verstehen, wenn sich der eine oder andere Spieler seiner Zukunft in Mönchengladbach noch nicht ganz sicher sei, doch Elvedi machte nun Nägel mit Köpfen. Der Schweizer konnte am letzten Donnerstag seinen bis 2022 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängern.

„Bei der Vertragsverlängerung hat die Trainerfrage für mich keine Rolle gespielt. Ich habe verlängert, weil ich mich extrem wohlfühle, die Fans unglaublich sind und ich sehr geschätzt werde“, erklärte Elvedi vor dem zweiten Champions-League-Duell mit Manchester City, wohlwissend, dass auch das Thema Champions League oder Europa Pokal für die kommende Saison noch nicht vom Tisch ist:  „Die Bundesligasaison ist noch nicht vorbei. Wir können uns immer noch für Europa qualifizieren. Wir befinden uns in einer schwierigen Phase, aber ich bin überzeugt, dass wir uns wieder aufrichten und zurück in die Erfolgsspur kommen werden.“

24 Jahre ist der Nationalspieler mittlerweile alt und schon seit 2015 bei den Gladbachern. Mit seinen 197 Spielen zählt er schon zu den absoluten Routiniers. Nicht zuletzt konnte er wegen seiner stetigen Entwicklung zu einem der wichtigsten Spieler im Kader avancieren. „Für mich zählt Nico zu den besten Innenverteidigern der Bundesliga“, so Sportdirektor Max Eberl, der damit ähnlich über den Schweizer denkt, wie dessen Noch-Trainer Marco Rose: „Er hat großes Potenzial und ist ein Gewinn für die Mannschaft. Ich finde es klasse, dass er Borussia erhalten bleibt. Er ist ein top Innenverteidiger und wird ein wichtiger Spieler für die nächsten Jahre sein“, so der Coach.

Ein Lautsprecher auf dem Platz wird Elvedi wohl nicht werden, was er auch selbst gut einschätzen kann. Er überzeugt lieber mit Leistung und will das nun auch gegen City zeigen.  „Das ist eine sehr schwere Aufgabe, doch wir gehen nicht nur in die Partie, um sie einfach nur zu spielen“, so der Verteidiger. Das 0:2 aus dem Hinspiel zu drehen, wird allerdings eine echte Herkules-Aufgabe, zumal City seit Monaten in absoluter Topform ist. „Im Fußball ist alles möglich“, so Elvedi: „Wenn wir eine Chance bekommen, werden wir sie auch nutzen.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.