0

Bayern: Tolisso erneut verletzt

Corenton Tolisso ist bei den Bayern auch ein leidiges Thema. In Sachen Talent kann man dem Franzosen nichts absprechen, allerdings muss man auch sagen, dass er sich in Sachen Verletzungen nahezu schon auf eine Stufe mit Arjen Robben stellen lassen muss. Immer, wenn Tolisso wieder fit und in Form ist, wird er erneut außer Gefecht gesetzt. Nun kann es sein, dass der Franzose erneut sehr lange pausieren muss.

Es ist beim gestrigen Training passiert. Nach aktuellen Informationen soll sich Tolisso bei der Einheit ohne Einwirken eines Gegenspielers eine schwere Muskelverletzung zugezogen haben. Wenn es schlecht läuft, fehlt er den Bayern nun über eine längere Zeit hinweg und das in der entscheidenden Phase der Saison.

Der 26-Jährige hat immer wieder mit größeren muskulären Problemen in seinen Oberschenkeln zu kämpfen. In der aktuellen Saison konnte er noch nie über einen längeren Zeitraum konstant mitwirken. Dabei bräuchten die Bayern ihn eigentlich dringend nach dem Abgang von Thiago zum FC Liverpool. Die Chance auf einen Stammplatz war da, doch bei seinen 14 Spielen in dieser Saison konnte er nur zweimal über die volle Distanz gehen. Beim 3:3 gegen Arminia Bielefeld gelang ihm sein bis dato einziger Saisontreffer.

Für die Bayern ist es ein weiterer Rückschlag, nachdem sich die Tage schon Benjamin Pavard und Thomas Müller aufgrund ihrer Covid-Infizierungen abmelden mussten. Des Weiteren fehlen im Moment Serge Gnabry (Muskelfaserriss) und Douglas Costa (Haarriss im Mittelfuß). Keine guten Vorzeichen für das Topspiel am Samstag gegen die Frankfurter Eintracht…

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.