0

Schalke: Huntelaar fällt weiter aus

Bei den Schalkern sollte Klaas Jan Huntelaar eigentlich der Heilsbringer sein und mit seinen Toren für den Klassenerhalt sorgen, doch noch kommen die Fans der Knappen nicht in den Genuss des Niederländers. Nun müssen sie sich noch weiter gedulden, denn nach seinem Wechsel von Ajax Amsterdam nach Gelsenkirchen wird er mindestens noch zwei weitere Partien verpassen, was für alle Beteiligten mehr als ärgerlich ist.

Am 30. Januar diesen Jahres war es die Meldung schlechthin, denn Huntelaar wurde beim 1:1 gegen Bremen 10 Minuten vor Schluss eingewechselt. Eine gelbe Karte hat er sich eingefangen, allerdings blieb das bisher die einzige nennenswerte Aktion des Hunters nach seiner erneuten Rückkehr zu Schalke 04. Schon zwischen 2010 und 2017 war er der absolute Publikumsliebling, was in der restlichen Saison allerdings etwas schwerer werden dürfte.

Erst war es die Wade, dann allgemeine muskuläre Probleme und nun setzt den Hunter ein Muskelfaserriss außer Gefecht. So wird er auch das kommende Derby gegen die Dortmunder am Samstag sowie das Gastspiel bei den Stuttgartern eine Woche später verpassen. „Er wird bis auf Weiteres ein individuelles Aufbautraining absolvieren“, so die Stellungnahme des FC Schalke 04 am Mittwochabend auf Twitter: „Verein und Spieler werden alles dafür tun, damit Klaas-Jan Huntelaar der Mannschaft so schnell wie möglich auf dem Platz helfen kann.“ Bleibt abzuwarten, ob er dann überhaupt noch helfen kann, denn wenn die Schalker weiter so agieren wie bisher, wird der Abstieg in dieser Saison auf keinen Fall mehr zu verhindern sein.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.