0

Dortmund: Morey mit geringen Chancen

Dortmunds Verteidiger Mateu Morey hatte sich schon berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz in der Champions League gegen Sevilla gemacht, doch durch die Genesung von Thomas Meunier sieht es nun nicht mehr so gut aus. Dabei wäre die Partie für den Spanier eine ganz besondere, denn für den gerade einmal 20-Jährigen geht es gegen die alte Heimat.

2019 kam Morey von  der U 19 des FC Barcelona nach Dortmund, er hat also noch nicht einmal ein Spiel als Profi in Spanien bestritten. Statt den Weg nach Sevilla, Madrid oder Valencia zu suchen, ging der Rechtsverteidiger in den ersten beiden Jahren seiner Profi-Karriere in der U23 des BVB in der Regionalliga gegen Lippstadt, Wuppertal und Rödinghausen zur Sache.

Meunier dürfte am Mittwoch gesetzt sein, allerdings werden die Karten dann spätestens in der nächsten Saison neu gemischt, wenn Marco Rose als neuer Coach übernehmen wird. Immerhin bekam Morey zuletzt den Vortritt vor Allrounder Emre Can auf der Position des Rechtsverteidigers, insgesamt ist sein Trainer Edin Terzic mit der Entwicklung des 20-Jährigen auch sehr zufrieden. „Ich kann nur Positives über ihn berichten“, so der Coach, der dem Youngster bestätigte, dass er sich gut in den Kader eingebunden hat. In der aktuellen Saison stand Morey in 5 Spielen von Beginn an auf dem Feld. Lediglich beim 1:5 gegen Stuttgart zeigte er eine extrem schwache Leistung, doch das muss einem Jungen in seinem Alter auch mal erlaubt sein. „Mateu hat eine große Zukunft im Fußball„, so Terzic weiter: „Hoffentlich bleibt er lange bei uns.“

Der Spanier selbst will nicht viel von sich reden sondern lieber im Allgemeinen etwas zu den anstehenden Spielen gegen Sevilla. „Zurzeit ist es das Wichtigste, dass wir als Mannschaft zwei gute Spiele liefern“, so der 20-Jährige, der den Gegner gut kennt, obwohl er nie selbst gegen sie gespielt hat: „Es ist eine sehr kompakte Mannschaft. Sie spielen immer als Team, vorne wie hinten. Ich würde keinen Spieler herausheben. Es wird nicht einfach für uns werden.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.