0

Köln: Dennis als Soforthilfe

Die Kölner haben nun endlich einen neuen Spieler an Land ziehen können. Die Rede ist von Emmanuel Dennis, der vom belgischen Meister Club Brügge kommt und die Offensive des FC auf Touren bringen soll. Wenn die Kölner eines brauchen, dann sind es Tore.

Nur drei Treffer brachten die Geißböcke in den letzten acht Bundesligaspielen zustande, daher ist schnell erzählt, wo das größte Problem besteht. „Emmanuel ist ein schneller Spieler, der im Sturmzentrum und auf den Außenbahnen zum Einsatz kommen kann“, so Geschäftsführer Horst Heldt über den ersten Winter-Neuzugang, der auf Leihbasis von Club Brügge kommt und bis zum Saisonende eine Soforthilfe darstellen soll: „Mit seiner Abschlussqualität hat er sich in der letzten Saison in die Bücher zahlreicher Top-Clubs gespielt.“

Immerhin konnte Dennis schon in der Champions League beweisen, dass er weiß wo das Tor steht. In den bisher vier Spielen auf internationaler Ebene konnte er einen Treffer und eine Vorlage beisteuern. In der belgischen Liga hat er hingegen in 9 Spielen kein einziges Tor markiert. In den Spielen gegen Dortmund kam er einmal nicht zum Einsatz und beim Rückspiel stand er nicht im Kader, weil er sich nicht an die Regeln des Vereins gehalten hat. Haben die Kölner also mit ihm nun wirklich eine Verstärkung an Land gezogen, oder bringt Dennis ggf. nur noch mehr Unruhe zum FC? Bei den Regeln soll es sich um die Sitzordnung im Bus von Brügge gehandelt haben, die dem Angreifer nicht gepasst haben soll, woraufhin er den Bus verlassen hat. Hinzu kamen einige verpasste Spiele aufgrund von familiären Problemen.

„Das letzte halbe Jahr war nicht einfach für mich“, so der dreifache nigerianische Nationalspieler: „Da ich spielen und Tore schießen möchte, wollte ich in der aktuellen Transferphase unbedingt eine Veränderung. Ich bin froh, dass ich jetzt beim FC bin. Über die sportliche Situation des FC bin ich mir bewusst – deshalb möchte ich mit möglichst vielen Einsätzen und Toren in einer Top-Liga meinen Beitrag dazu leisten, dass wir die Klasse halten.“ Morgen wird Dennis mit dem Mannschaftstraining beginnen und dann wird sich zeigen, ob der FC mit ihm die richtige Entscheidung getroffen hat.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.