0

Bremen: Veljkovic als Sieggarant

Mit ihm in der Startelf haben die Bremer noch kein Spiel verloren. Die Rede ist von Milos Veljkovic, der nun natürlich dafür sorgen will, dass dieser Lauf noch kein Ende findet. Immerhin konnte er gegen Bayer Leverkusen die Statistik aufrecht erhalten, nachdem er zum ersten Mal seit Oktober letzten Jahres in der Startformation stand. Zwischenzeitlich waren ihn anhaltende Adduktorenproblemen aus der Bahn.

Zum 1:1 gegen Leverkusen kommen noch die beiden Siege am 2. und 3. Spieltag gegen Schalke (3:1) und Bielefeld (1:0), bei denen Veljkovic ebenfalls von Beginn an spielte. „Wenn Milos fit ist, hat er immer gespielt“, so sein Trainer Florian Kohfeldt.  Auch Veljkovic  hat diesen Anspruch an sich selbst. „Es ist immer mein Anspruch zu spielen. Das war auch schon so, als ich als 20-Jähriger nach Bremen gekommen bin“, so der Kicker, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft. Im Februar 2016 kam er aus der U23 der Tottenham Hotspur an die Weser.

Fakt ist damit aber auch, dass die Bremer ihn im kommenden Sommer verkaufen müssten, wenn die finanzielle Situation sich weiterhin nicht bessert und man auf Erlöse aus Spielerverkäufen angewiesen ist. „Ich gehe fest davon aus, dass ich dann noch bei Werder bin“, so Veljkovic im Hinblick auf die aktuelle Transferperiode, doch wie sieht es dann im kommenden Sommer aus? „Das weiß ich nicht“, sagte er nichtssagend. Auch Clemens Fritz wurde zu dieser Personalie befragt: „Es ist nicht so, dass wir irgendwie draußen rumlaufen und unsere Spieler anbieten. Wir haben aber auch gesagt, dass wir uns mit jedem Angebot auseinandersetzen werden und müssen aufgrund unserer finanziellen Situation, wenn Vereine anfragen“, so der Leiter Profifußball.

Zunächst einmal gilt es für die Bremer auch sportlich wieder besser Fuß zu fassen. Veljkovic will dabei mit erstklassigen Leistungen vorangehen. „Ich bin jemand, der immer viel redet auf dem Platz. Das war immer eine meiner Stärke“, so der Kicker, der sich schon auf die nächste Aufgabe gegen den FC Augsburg freut. Nach den guten Leistungen gegen Leverkusen und Bayern sind die Nordlichter jedenfalls bis in die Haarspitzen motiviert.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.