0

Bayern: Gnabrys Flaute

Eigentlich ist man von Serge Gnabry viele Tore und Spektakel gewohnt, doch zum Jahresende geht auch dem Flügelflitzer etwas die Luft aus. Es könnte beim Auftakt ins neue Jahr sogar ein echter Negativrekord folgen. Gegen Leverkusen zeigte der Nationalspieler immerhin wieder eine gute Leistung und durfte über 90 Minuten ran. Nur Keeper Lukas Hradecky verhinderte mit einer starken Parade den Treffer von Gnabry. Es wäre das Ende einer langen Durststrecke gewesen.

Gnabry startete zum Saisonauftakt gleich mit drei Toren gegen die Schalker, doch danach ging es steil bergab. Nur noch gegen Köln war er mit einem Treffer dabei. In den letzten sieben Partien in der Liga brachte er nicht einmal mehr einen Scorerpunkt zustande, insgesamt 13 Mal schoss er ohne Erfolg aufs Tor. Für ihn selbst ist es die zweitlängste Flaute seiner gesamten Karriere. 535 Minuten ohne Treffer blieb er von 28. April 2019 bis zum 28. September jenes Jahres, also  auch noch saisonübergreifend. Wenn dieser Rekord nicht fallen soll, müsste er beim ersten Spiel der kommenden Saison gegen die Mainzer dringend und vor allem schnell treffen, denn aktuell ist er 504 Minuten ohne Treffer.

In der Champions League war er in der letzten Saison mit 9 Toren noch überragend, doch nach der Vorrunde steht auch hier bei 18 Tore der Bayern kein Treffer von Gnabry auf der Haben-Seite. Im Spiel gegen Lok Moskau konnte er immerhin einen Assist beisteuern, auch wenn das Spiel mehr oder weniger belanglos war, da die Bayern schon sicher für das Achtelfinale qualifiziert waren. Gut möglich, dass der Nationalspieler in diesem Jahr zu viele Spiele auf dem Buckel hat. Fakt ist aber, dass sein Backup Leroy Sané noch weniger in Form ist. Trainer Hansi Flick weiß also, was er an Gnabry hat. Auch im Spiel gegen Leverkusen holte er lieber Sané in der 68. Minute vom Feld. Bleibt abzuwarten, ob der Flügelflitzer in den kommenden Wochen seine Form zurückfinden kann.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.