0

Wolfsburg: Siersleben wird Profi

Tim Siersleben hat beim VfL Wolfsburg endlich seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Der Innenverteidiger wurde 2016 vom 1. FC Magdeburg verpflichtet, und wird nun bis 2024 ein Wolf bleiben. Derweil wartet er aber noch immer auf die ersten Minuten in der Bundesliga, nachdem er schon 10 Mal im Kader stand.

Mit seinem Profivertrag bis 2024 gehört er nun auch endgültig zu den etablierten Kickern. „Tim hat sich seit seinem Wechsel zum VfL Wolfsburg in allen Jahrgangsstufen mit Nachdruck empfohlen und ist mittlerweile im Profikader mit dabei. Mit seinen beharrlichen Leistungen und seinem Fleiß hat er sich diesen Vertrag redlich verdient“, so VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer. Mit gerade einmal 16 Jahren kam Siersleben 2016 von Magdeburg zum VfL und entwickelte sich hier stetig weiter. In der Regionalliga macht er in der letzten Saison insgesamt 23 Spiele, doch seit dieser Spielzeit ist Siersleben fest bei Trainer Oliver Glasner im Bundesligakader eingeplant und konnte schon bei dem einen oder anderen Testspiel eine Duftnote hinterlassen.

In der Hierarchie der Verteidiger hat er sich mittlerweile schon an Routinier Jeffrey Bruma (29) vorbeigeschoben, muss sich aber weiter hinter John Anthony Brooks, Maxence Lacroix und Marin Pongracic einsortieren. Er hat Geduld, sieht in seiner Situation kein Problem: „Ich bin überglücklich und ehrlich gesagt ein Stück weit auch stolz. Hätte mir jemand, als ich vor vier Jahren herkam, angeboten, in Wolfsburg zum Profi zu werden, dann hätte ich das sofort unterschrieben“, so Siersleben auf der VfL-Homepage: „Über das Vertrauen, das der Verein in mich setzt, freue ich mich riesig. Ich fühle mich hier unheimlich wohl und nehme den Vertrag als Anreiz, weiter hart zu arbeiten und für den VfL Gas zu geben.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.