0

Real: Hazard vor Comeback

Ein großer Name, der mittlerweile aber schon fast etwas in Vergessenheit geraten ist. Eden Hazard ist als Weltstar von Chelsea zu Real Madrid gegangen, hier aber etwas in der Versenkung gelandet. In der Champions League wird er nun sein Comeback feiern und dabei im Spiel gegen Gladbach mitwirken. Real kommt immerhin mit einem 3:1 gegen Barcelona im Gepäck an. Hazard steht im Kader und muss nach dem 160-Millionen-Transfer langsam in Fahrt kommen, wenn er nicht zum Fehleinkauf deklariert werden möchte.

Das letzte Spiel für Real bestritt Hazard am 7. August im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City. Ende September fiel er dann mit einer Muskelverletzung aus und es war bereits die 7. Verletzung, seit er bei Real unter Vertrag steht. In der letzten Saison spielte er nur 16 von 38 Partien in der Liga. Sein erstes und einziges Tor erzielte er vor einem Jahr gegen Granada. Immerhin ist er nun vor seinem Comeback, nachdem er schon vor dem Clasico wieder mit der Mannschaft trainiert hat.

Derweil können die Königlichen nicht nur auf Hazard, sondern wohl auch auf Rechtsverteidiger Sergio Santos zurückgreifen. Der Rechtsverteidiger wird aus der zweiten Mannschaft aufrücken und ist im Spiel gegen die Gladbacher dabei. Der gerade einmal 19-Jährige, der unter seinem Trainer Raul unter anderem die Youth League gewinnen konnte, wird wohl für Nacho spielen, der im Spiel gegen Barca schon vor der Halbzeit ausgewechselt werden musste. Gegen Barcelona übernahm Lucas Vazquez die rechte Abwehrseite, der gelernte Angreifer könnte also auch in Gladbach von Beginn an spielen. Denn mit Dani Carvajal und dem Ex-Münchner Alvaro Odriozola fallen noch weitere Alternativen auf dieser Position verletzungsbedingt aus. Vielleicht auch eine Option für die Gladbacher, die angeschlagene Seite von Real zu beackern.

Kategorie: Champions League, International, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.