0

Wolfsburg: Baku in der Startelf

Ridle Baku konnte seit seinem Transfer von den Mainzern zu den Wolfsburgern kaum mit den neuen Kollegen trainieren. Der Rechtsverteidiger soll wohl dennoch am kommenden Samstag gegen die Gladbacher sein Debüt in die Startformation geben. 

Gegen den FC Augsburg gab Ridle Baku sein lang ersehntes Debüt für die Wolfsburger. Beim 0:0 gegen die Fuggerstädter wurde der U21-Nationalspieler eingewechselt, doch kurz nach der Partie war er dann auch schon wieder weg. Am Dienstag stand der Außenverteidiger beim 1:0 der U21 gegen Bosnien-Herzegowina auf dem Feld und machte die kompletten 90 Minuten. Trotz der geringen Eingewöhnungszeit beim VfL soll er nun morgen im Spiel gegen die Gladbacher von Beginn an auf dem Feld stehen. 

„Wir haben sonst keinen gelernten Rechtsverteidiger mehr im Kader“,so Trainer Oliver Glasner auf die Problematik der rechten Seite der Viererkette. William ist nach Kreuzbandriss zwar wieder im Training, ein Einsatz in der Liga käme für ihn aber noch zu früh. Kevin Mbabu muss noch einige Wochen warten, bis er nach seiner schwerer Knieverletzung wieder voll durchstarten kann. Kein Wunder, dass die Wolfsburger kurz vor dem Ende der Transferphase noch einmal zugeschlagen haben. Für Baku hat man dann immerhin rund 10 Millionen Euro nach Mainz überwiesen.„Wir hatten nicht so viele Trainingszeiten zur Verfügung“, so Glasner, der trotzdem weiß, was er an seinem neuen Schützling hat: „Wir haben ihn in Videos gezeigt, wie wir spielen wollen. Ich denke, er ist bereit, von Anfang an zu spielen.“

Der Saisonstart in Mainz war für Baku ohnehin kein Wunderwerk, denn sowohl beim 1:3 gegen Leipzig als auch beim 1:4 gegen Stuttgart kassierte Baku die Note 5. Nach 18 Minuten gegen Augsburg wird er nun ins kalte Wasser geworfen und muss gegen Gladbach eine gute Leistung zeigen. Glasner hofft, dass er den Schwung aus der U21 mitnehmen kann. „Es war schön, dass er dort gespielt und gewonnen hat und sich, so wie es aussieht, für die Europameisterschaft qualifiziert hat“, so Glasner. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.