0

Ginczek zum Club?

Daniel Ginczek vom FC St. Pauli war seit vielen Wochen bei einigen Klubs der Bundesliga hoch im Kurs. Nun wurde aber bekannt gegeben, dass der 1. FC Nürnberg das Rennen um den 22-Jährigen gewonnen hat. Gincuek, der als Leihgabe von Borussia Dortmund noch bis zum Saisonende an Pauli ausgeliehen ist, wäre für die Franken sicherlich eine Verstärkung. „Wir sind auf einem guten Weg“, so Club-Boss Martin Bader heute in einem Interview.

fcnIn Nürnberg ist man nach dieser Saison definitiv auf der Suche nach einem Stürmer. Bestätigen wollte noch niemand den Transfer, doch wahrscheinlich sind die Modalitäten für den Vertrag bereits geklärt. „Perfekt ist es dann, wenn es unterschrieben ist- Aber wir sind auf einem guten Weg“, so Bader.

Für das Talent steht offenbar eine Ablöse von rund 1,5 Millionen euro im Raum, was eigentlich recht wenig erscheint wenn man bedenkt, dass der 22-Jährige in der zweiten Liga immerhin 17 Treffer markiert hat. In St. Pauli wurde er noch nicht offiziell verabschiedet, bei den Franken ist aber bereits jetzt ein langfristiger Vertrag bis 2016 geplant.

Die Lebensversicherung des Kiez-Klubs soll also nun in der höchsten deutschen Spielklasse knipsen. Die Nürnberger hatten in dieser Saison einige Probleme, denn mit lediglich 36 Toren hat der Club eine der schlechtesten Angriffsreihen der Liga.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.