0

Dortmund: Piszczek ist zurück

Den Dortmundern stehen nach und nach immer mehr Spieler zur Verfügung. Das dürfte wohl in erster Linie Trainer Lucien Favre freuen. Zuletzt sind nun Nico Schulz und Raphael Guerreiro wieder zurückgekehrt, doch eine andere Personalie dürfte noch etwas mehr Luft bringen. Verteidiger-Routinier Lukasz Piszczek steht rechtzeitig zum  Supercup gegen den FC Bayern wieder bereit.

Der Pole hat immer wieder mit Rückenproblemen zu kämpfen. Zwei Wochen lang musste der Außenverteidiger nun pausieren. Der mittlerweile 35-Jährige stand beim 5:0 im Pokal gegen Duisburg letztmalig auf dem Feld, verpasste in der Folge das 3:0 gegen Gladbach und auch das 0:2 gegen Augsburg in der Liga. Am Mittwoch findet nun der Supercup gegen die Bayern statt und Piszczek hat endlich den Sprung zurück ins Mannschaftstraining geschafft.

Schon am Sonntag war er bei der Einheit der Reservisten dabei und absolvierte ohne Probleme das komplette Programm. Gut möglich, dass er nun gegen die Bayern in die Startelf zurückkehren wird. Die Dortmunder haben durchaus Bedarf, denn Neuzugang Thomas Meunier konnte in Augsburg ebenso wenig überzeugen wie auch Emre Can. Insgesamt kann man davon ausgehen, dass die Dortmunder die eine oder andere Änderung vornehmen werden, denn der Supercup ist nur bedingt wichtig und die hohe Belastung muss rechtzeitig auf viele Schultern verteilt werden. Gut möglich, dass die beiden Youngsters Jude Bellingham und Giovanni Reyna eine Pause bekommen werden.

Kapitän Marco Reus und Julian Brandt stehen bereits als Alternativen bereit. Auch Axel Witsel ist ein potenzieller Kandidat für einen Wechsel. Der Belgier enttäuschte gegen den FCA auf ganzer Linie, während Thomas Delaney ein kampfstarker und körperlich robuster Sechser auf der Bank zusehen musste. Dennoch will der BVB das Spiel gegen den Rekordmeister nicht als Trainingsspiel ansehen. „Der Fan in Europa und in Übersee schaut sich dieses Spiel an“, so BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: „Dafür müssen sich beide Mannschaften gut präsentieren.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.