0

Leverkusen: Arias ist da!

Wie bereits vermutet wurde, haben die Leverkusener sich die Dienste des Kolumbianers Santiago Arias gesichert. Der Rechtsverteidiger kommt dabei allerdings nur für ein Jahr auf Leihbasis von Atletico Madrid an den Rhein. Dennoch kann der 18-Jährige der Werkself wohl direkt weiterhelfen.

„Mit Santiago Arias haben wir einen sehr erfahrenen Spieler verpflichtet, der uns schnell weiterhelfen wird“, so Sport-Geschäftsführer Rudi Völler in einer ersten offiziellen Meldung am Donnerstagabend. Leverkusen hat dringend Verstärkungen nötig, vor allem wenn jetzt die anstrengenden englischen Wochen ins haus stehen. Sportdirektor Simon Rolfes freut sich über einen Spieler, „der sich in einem europäischen Top-Klub bewiesen hat. Die Qualität der spanischen Liga ist bekannt“, so Rolfes, der davon ausgeht, dass der Südamerikaner mit seiner Erfahrung und Mentalität zu einem Leistungsträger bei Bayer werden kann.

Auch Trainer Peter Bosz freut sich über die neue Alternative. Gerade in der Offensive war Arias unter Diego Simeone in Madrid aber nur wenig aktiv. Bei seiner vorherigen Station in Eindhoven konnte er zeigen, dass er Zug nach vorne hat, offenbarte aber gerade bei seinen Flanken noch einige Schwächen, an denen er jetzt in Leverkusen arbeiten kann. Arias hat bisher schon 53 Länderspiele für Kolumbien bestritten und bekommt in Leverkusen die Rückennummer 2. Immerhin haben die Rheinländer eine Kaufoption im Vertrag verankern lassen, die nach nur 10 Einsätzen greifen wird. Wenn man den Insidern Glauben schenkt, werden mit der Leihgebühr und einer möglichen Verpflichtung dann rund 10 bis 12 Millionen Euro fällig. Bleibt abzuwarten, wie er sich in der Saison integrieren wird.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.