0

Gladbach: Wolf gut angekommen

Hannes Wolf feiert sein Comeback in Österreichs U-21-Nationalmannschaft. Der Neu-Gladbacher hat es ins Aufgebot der ÖFB-Auswahl für die anstehenden Spiele im September geschafft. Ein weiteres Erfolgserlebnis für ihn, nachdem auch die ersten Wochen bei den Gladbachern für ihn sehr gut gelaufen sind. 

Das Trikot der Nati durfte sich Wolf vor über einem Jahr das letzte Mal überstreifen, doch dann verletzte er sich schwer. Zum Auftakt der U21-EM zog er sich im Spiel gegen Serbien einen Bruch des rechten Außenknöchels zu und musste im Anschluss mehrere Monate pausieren. Bei den Länderspielen gegen Albanien (Freitag, 4. September) und England (Dienstag, 8. September) ist er nun wieder mit von der Partie.

Die neue Saison könnte für Wolf also eigentlich kaum besser starten, nachdem er auch gut bei den Gladbachern angekommen ist. Im Training konnte sich der Linksfuß schon sehr gut zeigen und auch in den Testspielen konnte er seinem Trainer zeigen, dass er mit ihm eine weitere gute Option im Kader hat. Wolf traf jeweils einmal gegen Verl (Endstand 4:0) und Paderborn (2:0). Der Spieler selbst ist zufrieden, „dass es gleich so gut läuft“, sagte er in einem Interview mit der Rheinischen Post: „Noch wichtiger ist aber, dass ich bislang die komplette Vorbereitung mitmachen konnte und mich richtig gut fühle.“ 

In Leipzig hatte er aufgrund seiner Knöchelverletzung eigentlich keine Chance. Die Monate der Verletzung konnte er nicht mehr aufholen und entschied sich somit für einen Neuanfang bei den Fohlen. Zwar wurde er zunächst einmal nur für eine Saison ausgeliehen, hat aber schon betont, dass er gerne länger bei den Fohlen bleiben würde. Wenn er es auf eine bestimmte Anzahl von Spielen bringt, greift sogar eine im Vertrag vereinbarte Kaufpflicht. „Es kann immer alles passieren. Aber ich hoffe schon, dass, sofern alles gut läuft und ich gesund bleibe, die Kaufpflicht eintreten wird“,so Wolf. Immerhin steht im Sommer 2021 auch noch eine EM an, allerdings will der frühere Salzburger sich darüber noch keine großen Gedanken machen:„Ich bin mit meinen Gedanken noch gar nicht bei dem Turnier im Sommer“, so Wolf. „Es geht jetzt darum, dass ich bei Borussia einen guten Start habe, und wenn ich im Klub gut spiele, ist die Chance immer da, bei einem großen Turnier dabei zu sein.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.