0

Bremen: Nawrocki mit dabei

Die Bremer sind heute in ihr Trainingslager ins Zillertal aufgebrochen. Dabei sind nicht nur gestandene Profis mit dabei, sondern unter anderem auch der gerade einmal 19-Jährige Maik Nawrocki, der erstmals Profiluft schnuppern darf. 

„Er hat eine sehr gute Entwicklung genommen“,so Werder-Coach Florian Kohfeldt auf der Vereinswebsite über seine Entscheidung, den jungen Innenverteidiger mitzunehmen. Nawrocki ist derweil ein echtes Eigengewächs, denn er ist schon seit seinem 5. Lebensjahr im Verein. Im vergangenen Februar ging dann sein Traum in Erfüllung und er unterschrieb seinen ersten Profivertrag bei den Grün-Weißen. Bisher wurde er aber noch nicht für den Bundesliga-Kader nominiert. Selbst in der Regionalliga Nord kam er nur ein einziges Mal zum Einsatz. 

Auf dem Papier ist er also eher kein Kandidat für die Bundesliga, zumindest aktuell noch nicht. Dass er nun aber trotzdem mit dabei ist, zeugt gleichzeitig auch von der dünnen Personaldecke der Nordlichter. Gerade in der Abwehr gibt es Probleme, denn Niklas Moisander und Milos Veljkovic können aktuell nicht voll mittrainieren. Kapitän Moisander hat noch immer mit einer Wadenverletzung zu kämpfen, fehlte gleichzeitig auch im letzten Training vor der Abreise, Veljkovic hingegen ist nach seinem Faserriss im Relegations-Rückspiel gegen Heidenheim noch mit der Reha beschäftigt. 

Hinzu kommt mit Christian Groß ein weiterer Innenverteidiger, der nicht mit ins Zillertal gefahren ist. Der mittlerweile 31-Jährige wurde vom Verein aus privaten Gründen zunächst einmal freigestellt und bleibt in Bremen. Bisher ist allerdings der Plan, dass er noch im Laufe des Trainingslagers zu den Bremer Kollegen stoßen soll. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.