0

Mainz: Beierlorzers Geheimrezept

Achim Beierlorzer hat nicht gerade die typische Laufbahn genommen, wie es bei den meisten Trainern in der Bundesliga der Fall ist. Der Coach der Mainzer hat nun ein Fazit über seine erste Saison im Oberhaus gesprochen und dabei auch Auskunft darüber gegeben, wie er eigentlich in diese Position gekommen ist. 

Beierlorzer hat auch eine aktive Karriere als Profi hingelegt, doch danach gönnte er sich erst einmal eine längere Pause vom ganzen Zirkus. „Ich bin nicht vom Fußballprofi zum Trainer geworden“,so der Coach gegenüber dem kicker,„sondern hatte 18 Jahre mit meinem Studium und der Tätigkeit als Gymnasiallehrer einen ganz anderen Werdegang.“Ein Werdegang, der nun dazu führt, dass Beierlorzer auch etwas weiter oder anders denken kann, als es der Profifußball normalerweise zulässt: „Ich weiß, was in der ’normalen‘ Welt passiert und war nicht nur in der Blase Fußball unterwegs.“

Damit gilt er natürlich als Quereinsteiger in den Beruf des Cheftrainers, doch laut eigener Aussagen sieht er in dieser Tatsache nicht unbedingt einen Nachteil für seine tägliche Arbeit. „Ich finde, mein Weg bringt in manchen Bereichen auch Vorteile mit sich“,so Beierlorzer, der sich damit in erster Linie auf das Zwischenmenschliche bezieht, wenn es um Teambuilding oder allgemein das Thema Zusammenhalt geht: „Die Pädagogik hilft definitiv.“

Gleichzeitig sagte Beierlorzer aber auch, dass er in seiner ersten Saison durchaus viele Lektionen lernen musste, die ihm nun aber für die kommende Zeit helfen werden. „Egal, ob man gut oder nicht so gut gearbeitet hat, in unserem Geschäft kommt es auf den Erfolg an“, so der Trainer, der beim FC Köln keinen Erfolg feiern konnte. Bei den Mainzern fing es zunächst auch nicht gut an, doch dann konnte er zum Ende der Saison noch einmal die Wende herbeiführen:  „Etliche enge Spiele sind nicht zu unseren Gunsten ausgegangen. Da merkt man ganz schnell, wie sich der Wind dreht.“ Bleibt abzuwarten, wie er nun in seiner zweiten Saison zurechtkommen wird. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.