0

Dortmund: Schürrle geht

Die Dortmunder und André Schürrle gehen ab sofort getrennte Wege. Beide Parteien konnten sich relativ schnell auf eine Vertragsauflösung einigen. Der Weltmeister von 2014 war zuletzt auf Leihbasis für Spartak Moskau aktiv, kehrte nach der Saison nun aber wieder zu den Dortmundern zurück. 

Die Dortmunder teilten heute bereits mit, dass man sich mit Schürrle einigen konnte und der Vertrag des 29-Jährigen aufgelöst wird. Gültigkeit hatte dieser noch bis 2021, somit wird der ehemalige Nationalspieler auch nicht beim Trainingsauftakt am 30. Juli mit von der Partie sein. „Rückblickend war es eine Zeit mit Höhen und Tiefen, aber auch mit vielen wertvollen Erfahrungen sowohl im sportlichen als auch insbesondere im privaten Bereich“,so Schürrle in der Mitteilung der Schwarz-Gelben. Fakt ist, dass der Angreifer durch die Auflösung auch eine kleine Abfindung erhalten wird, über deren Höhe allerdings nichts bekannt ist. 

In der vergangenen Saison war der ehemalige Nationalspieler (57 Einsätze, 22 Tore) bei Spartak Moskau unter Vertrag, steuerte dabei in 13 Partien einen Treffer und zwei Vorlagen bei. Es wurde allerdings schnell klar, dass er bei den Dortmundern keine Zukunft mehr haben wird. Nach der Auflösung ist noch völlig offen, wohin es den Angreifer nun ziehen wird. Von 2013 bis 2015 war er schon in England für den FC Chelsea aktiv und wechselte unter anderem zum FC Fulham. In der Bundesliga spielte er für Mainz, Leverkusen und Wolfsburg. Für den BVB markierte er in seinen 50 Spielen 8 Treffer. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.