0

Hoffenheim: Pause dann Vollgas

Bei den Hoffenheimern soll nach der Corona-Krise und dem tollen Endspurt nun Ruhe einkehren. Man konnte auf der Zielgeraden sogar noch die direkte Qualifikation zur Europa League eintüten, doch nun sollen sich alle Beteiligten sowohl körperlich als auch mental runterfahren und zur Ruhe kommen. 

Fakt ist natürlich, dass im Hintergrund bereits die Planungen zur neuen Saison laufen. „Die Jungs brauchen jetzt mal eine Zeit lang frei und in den ersten zwei Wochen auch keinen Laufplan oder irgendwas. Es geht jetzt wirklich mal darum, den Kopf frei zu kriegen“,so Manager Alexander Rosen: „Sie werden mindestens vier Wochen frei haben. Dann muss man sehen, ob wir Ende Juli wieder zusammenkommen oder Anfang August.“

Es sieht aktuell wohl so aus, als würde die TSG am 1. August wieder mit dem Training beginnen. So können nun alle Beteiligten gute 5 Wochen lang pausieren und frische Kräfte sammeln. Einen guten Abschluss gab es natürlich mit dem 4:0 über die Dortmunder am letzten Spieltag, mit dem man den Einzug in die Europa League unter Dach und Fach bringen konnte.„Ich weise schon mal darauf hin, was auf viele Spieler zukommt, gerade die Nationalspieler. Das wird ein absolutes Hammerprogramm“,so Rosen: „Es steht eine EM an, die Länderspielpausen, wie sie aktuell noch terminiert sind, die Pläne der UEFA für die Europa League, die Gruppenphase – da dürfen wir heute schon einen Blick auf die Kadergröße haben, wenn wir an die Planungen der nächsten Saison denken.“

3 Wochen lang wird es eine komplette Pause geben, bevor die Kicker dann von zuhause aus wieder die Belastung mit verschiedenen Trainingsplänen beginnen werden. So muss man im August nicht komplett bei 0 mit dem Training beginnen. Zudem könnte es doch noch zu einem Trainingslager kommen, das man eigentlich aufgrund der Krise abgesagt hat. „Wir überlegen das, es könnte Österreich sein. Wir prüfen aber auch Optionen in Deutschland im südlichen Gefilden. Wir müssen noch mit einer Terminierung aufpassen, weil wir nicht wissen, wann die Liga losgeht, wann die erste Pokalrunde angesetzt wird“, so Rosen: „Das Gute ist, dass wir hier auch die Infrastruktur haben, um theoretisch die Vorbereitung auch in Zuzenhausen durchziehen zu können. Aber mal was anderes zu sehen, in einem anderen Umfeld zusammen zu sein und intensiv arbeiten zu können, das ist ein Punkt, der in unseren Überlegungen eine Rolle spielt. Wir beschäftigen uns sehr intensiv mit der Planung eines Trainingslagers.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.