0

Dortmund: Hakim nach Italien

Nach insgesamt zwei recht erfolgreichen Jahren wird Achraf Hakimi den BVB wieder verlassen und sich Inter Mailand anschließend. Heute wurde der Verteidiger nun auch offiziell vom BVB verabschiedet. 

Die Fans des BVB hatten sicher bis zum Schluss noch die Hoffnung, dass Hakimi bei den Schwarz-Gelben bleiben wird. Spätestens am letzten Freitag hat sich dann aber wohl bestätigt, dass die Hoffnungen umsonst waren. Es zeichnete sich schon ab, dass der Außenspieler ab der kommenden Saison bei Inter Mailand eine neue Herausforderung angehen wird. „Die Zeit ist gekommen, einen wundervollen Abschnitt meines Lebens zu schließen“,so Hakimi heute über Social Media: „Nach zwei Jahren bin ich bereit, den Klub, der mir so viel Freude bereitet hat, zu verlassen.“

Hakimi kam 2018 von Real Madrid auf Leihbasis zum BVB, wird nun aber für rund 45 Millionen Euro zzgl. etwaiger Bonuszahlungen zu Inter Mailand wechseln. Ähnlich wie beim BVB soll er auch bei Inter unter Antonio Conte den offensiven Außenverteidiger geben. „Die Fürsorge und Aufmerksamkeit des Vereins und der Stadt waren vom ersten Moment an unglaublich“, so der 21-Jährige weiter: „Jetzt weiß ich, dass es richtig war, vor zwei Jahren Dortmund zu wählen. Ich möchte meinen Teamkollegen, den Trainern und allen Mitarbeitern des Klubs für die Liebe und das Vertrauen bedanken. Außerdem möchte ich mich bei den wundervollen Fans bedanken, die uns in jedem Spiel bedingungslos unterstützt haben. Ich werde die Gelbe Wand nie vergessen.“

In den beiden Spielzeiten stand Hakimi in 73 Pflichtspielen auf dem Platz, erzielte 12 Tore und bereitete weitere 17 Treffer vor. In der Liga konnte er zweimal Vizemeister werden, gewann aber im letzten Sommer immerhin den Supercup. „Ich hoffe, dass sich unsere Wege wieder kreuzen“, so die abschließenden Worte des Verteidigers. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.