0

Dortmund: Torrekord geknackt

Die Dortmunder haben nach dem 33. Spieltag bereits ihren eigenen Torrekord geknackt. Mit dem 2:0 über die Leipziger konnte man 84 Treffer voll machen. Insgesamt 17 verschiedene Spieler waren in dieser Saison erfolgreich. Ganz besonders fallen in dieser Statistik auch noch die Zahl der Kontertore ins Gewicht. 

Vor allem Erling Haaland schlug natürlich ein wie eine Bombe. Gegen Leipzig war der lange Norweger ebenfalls wieder aktiv und erzielte seinen 13. Treffer im 14. Spiel in dieser Saison und für die Dortmunder das insgesamt 84. Tor in dieser Spielzeit. Der Angreifer kam erst in diesem Winter von RB Salzburg zum BVB. Die vorherige Bestmarke der Borussen gab es in der Saison 2015/2016, als man nach 34 Spielen 82 Tore auf dem Konto hatte. Jetzt hat man sogar noch ein weiteres Heimspiel, um die aktuelle Zahl noch einmal weiter zu verbessern. 

Haalands Treffer war dabei aber noch viel mehr, denn es war insgesamt die Nummer 19 nach Kontern in diesem Jahr, was den Dortmundern bisher noch nie gelungen ist. Auch der Umstand, dass es 17 verschiedene Schützen gibt, es nicht gerade an der Tagesordnung. Im zweistelligen Trefferbereich sind neben Haaland auch Sancho (17 Tore) und Reus (11 Tore). 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.