0

Köln: Verstraete wird ausgemustert

Birger Verstraete spielt bei den Kölnern wohl keine große Rolle mehr. Nach dieser Saison wird er an den Royal Antwerp FC verliehen, gleichzeitig ist aber wohl auch schon klar, dass es zu keiner Rückkehr kommen wird. Der Belgier hat beim FC keine großen Spuren hinterlassen, allerdings landete er dann durch die Corona-Krise doch noch in die Presse. 

Verstraete verlässt den FC zwar zunächst nur auf Leihbasis, es gibt allerdings schon eine verbindliche Kaufoption in dem Vertrag, die schon dann automatisch greift, wenn er eine gewisse Anzahl von Einsätzen verbuchen kann. Es soll sich dabei um deutlich weniger als 20 Spiele beziehen und die Zahl ist nicht einmal an Einsatzminuten gekoppelt, was schon andeutet, dass die Kölner kein großes Interesse mehr an ihm haben. Die Kölner haben ihn sich für einem Jahr noch rund 3,5 Millionen Euro kosten lassen, als er von KAA Gent in die Bundesliga kam, doch immerhin entsteht hier kein großer Verlust, denn die Ablösesumme dürfte immerhin noch ca. 2 Millionen Euro betragen. 

Bei den Kölnern hat Verstraete 9 Spiele absolviert und dabei keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Jetzt zu Corona-Zeiten hat er dennoch für Schlagzeilen gesorgt. Zwischenzeitlich gab es bei den Geißböcken zwei positive Tests. Bei einem Antikörper-Test kam dann heraus, dass zwei Spieler ohne Symptome erkrankt waren und einer davon war auch Birger Verstraete.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.