0

Bayern: Kein Transfer im Sommer?

Was wird bei den Bayern im Sommer in Sachen Transfers passieren? Immer wieder kommen bei diesen Überlegungen die Namen Leroy Sané und Kai Havertz vor. Oliver Kahn hat sich nun dazu geäußert und sogar gesagt, dass es gut möglich ist, dass es in diesem Sommer überhaupt keine Transfers in diesen Regionen geben könnte.

Nach seiner schweren Verletzung ist Leroy Sané definitiv ein gutes Stück günstiger geworden. Laut Kahn muss er nun erst an seine alte Form anknüpfen, während Kai Havertz das große deutsche Toptalent sei. Die Bayern dürften definitiv an beiden interessiert sein, auch wenn Kahn am Sonntagabend bei „Sky90“ sich nicht klar dazu äußern wollte. Gerade bei Sané zieht sich das Hin und her schon seit einigen Monaten.

Der FCB-Vorstand hält es ebenso für möglich, dass sich die Bayern keinen größeren Transfer im Sommer angeln werden. Keeper Alexander Nübel steht bereits fest, dieser kommt allerdings ablösefrei von den Schalkern.  „Das könnte eine Option sein“, so Kahn: „Wir schauen uns im Moment alles an – wie viele andere europäische Vereine auch. Ich habe bis jetzt noch nicht festgestellt, dass die Vereine groß bereit sind, irgendwelche Transfers zu machen.“ Kein Wunder, dass nichts in Stein gemeißelt ist, denn aufgrund der Corona-Krise müssen sich alle Klubs ein paar Gedanken mehr machen, wenn es um die Finanzen geht. „Da wäre ich ganz vorsichtig, über irgendwelche Transfers im größeren Millionen-Bereich nachzudenken. Weil im Moment sind da erst mal noch ganz, ganz andere Dinge zu bewältigen, bevor dieser Markt – wenn überhaupt – wieder anspringen wird. Im Moment bin ich da eher skeptisch“, so Kahn: „Wir sind sehr gut beraten, eine gewisse Vorsicht walten zu lassen.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.