0

Gladbach: Weiter ohne Embolo

Die Gladbacher können im Rennen um die Champions League noch immer nicht auf Breel Embolo zurückgreifen. Immerhin könnte man schon an diesem Wochenende das internationale Geschäft eintüten. Wenn alles optimal läuft, ist den Fohlen das mit einem Sieg am Sonntag nicht mehr zu nehmen.

Vor dem Spieltag hatten die Gladbacher 14 Punkte Vorsprung auf den 7. Platz, der nicht mehr zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Hinzu kommen die starken 53 Punkte, die die Gladbacher schon auf dem eigenen Konto haben. In der letzten Saison landete man auf dem 5. Platz und hatte dabei am Ende 55 Punkte auf dem Konto. „Unsere Punktzahl zeigt, dass wir bis hierhin eine richtig gute Saison gespielt haben. Wenn man sechs Spieltage vor Schluss so dasteht, ist das außergewöhnlich und auch Ausdruck unserer gezeigten Leistungen“, so Max Eberl am Freitag.

Natürlich ist das große Ziel nicht die Europa League, sondern die Champions League: „Wir sind im Rennen voll mit dabei. Unsere Ausgangslage für den Endspurt ist sehr gut“, so der Sportdirektor erfreut. Wenn man auch weiterhin so im Rennen bleiben möchte, sollte man morgen einen Sieg gegen Union Berlin folgen lassen. Die Eisernen sind allerdings immer sehr unangenehm zu bespielen, was die Gladbacher schon in der Hinrunde beim 0:2 bemerkt haben. „Ich denke, dass die Spielanlage von Union ähnlich geblieben ist. Uns erwartet ein intensiv spielender Gegner, der sich über die Arbeit gegen den Ball definiert. Da müssen wir dagegenhalten“, so Trainer Marco Rose auf der Pressekonferenz zum Spieltag, „auch die Standardsituationen sind ein großes Thema. Wir müssen aufmerksam sein. Wir müssen unser eigenes Spiel wieder besser auf den Platz bringen. Besser als die vergangenen zwei Spiele gegen Leverkusen und in Bremen.“

Dabei wird ihnen Breel Embolo nicht helfen können, denn der Angreifer hat sich im Spiel gegen Leverkusen eine starke Wadenprellung zugezogen und kann noch immer nicht mitwirken. Auch für Fabian Johnson (muskuläre Probleme) kann nicht antreten, während  Tony Jantschk seine Gelbsperre absitzen muss. Ansonsten müssten die Fohlen aktuell noch auf Tobias Strobl (Muskelverletzung) und den frisch operierten Denis Zakaria verzichten.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.