0

Dortmund: Hitzfeld über Haaland

Ottmar Hitzfeld konnte die Champions League sowohl 1997 als auch 2001 als Trainer gewinnen. Kein Wunder, denn der Coach konnte nicht nur selbst überzeugen, sondern hatte auch erstklassige Spieler in seinen eigenen Reihen. Sein Wort hat unter anderem bei den Dortmundern immer noch großes Gewicht. So fand diese Aussage in diesen Tagen beim BVB großen Anklang: „Haaland kann ein zweiter Lewandowski werden.“

Es ist bekannt, dass Hitzfeld noch eine sehr enge Bindung zu den Dortmundern hat. Insgesamt 6 Jahre lang war er hier als Trainer tätig, wurde zweimal Meister und Champions-League-Sieger. Er schaut sich immer noch die Spiele des BVB an, wenn es seine Zeit zulässt. Im Januar sah er das neue Sturmjuwel Haaland erstmals im Fernsehen und war gleich Feuer und Flamme für den Norweger: „Ich war sofort überzeugt. Er verfügt über eine hohe Spielintelligenz und läuft im richtigen Moment in die Spitze. Er ist immer auf der Suche nach einer Lücke, er ist technisch gut, cool und schnell.“

Obwohl der gerade einmal 19-Jährige erst in der Winterpause für rund 20 Millionen Euro von RB Salzburg nach Dortmund kam, hat er schon jetzt 12 Tore in Pflichtspielen markiert. Bei gerade einmal 26 Torschüssen ist das eine mehr als beachtliche Quote. Haaland trifft durchschnittlich alle 61 Minuten, in der Bundesliga allein sind es sogar nur 57 Minuten. Dabei markierte er 9 Treffer mit seinem starken linken Fuß, drei mit seinem rechten Fuß, nur per Kopf war er noch nicht erfolgreich. Dabei bringt er mit 1,94m durchaus ein geeignetes Maß für ein gutes Kopfballspiel zusammen. Fakt ist, dass die Dortmunder sehr gut wissen, was sie sich für ein Talent an Land gezogen haben. Schon jetzt haben die ganz großen Klubs ihr Interesse für den Norweger hinterlegt. Die Fans und wohl auch Hitzfeld würden sich aber freuen, wenn der Angreifer möglichst lange in der Bundesliga auf Torejagd gehen würde. 

 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.