0

Wolfsburg: Arnold über Restart

Wenn es zu einem Restart der Liga kommen sollte, müssen die Profis eine gewisse Zeit zur Verfügung gestellt bekommen, um wieder mit der kompletten Mannschaft trainieren zu können. Doch wie lange braucht ein Profi, um wieder auf einen Wettkampf vorbereitet zu sein? Wolfsburgs Maxi Arnold hat dazu eine ganz eigene Meinung.

In dieser Woche wird sich an der bisherigen Lage noch nichts ändern. Die Wolfsburger trainieren weiterhin nur in kleinen Gruppen komplett ohne Zweikämpfe. Dennoch können sie es kaum erwarten wieder richtig loszulegen. „Ich bin topfit“, so Maximilian Arnold zu seinem aktuellen Leistungsstand. Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen eine allgemeinen körperlichen Fitness und einer Wettkampffitness, die man für die Bundesliga braucht. Über ein Mannschaftstraining, entsprechende Übungseinheiten mit Zweikämpfen holt man sich dafür die nötige Härte. „Drei Wochen wären optimal„, so Arnold, der aber wohl auch mit weniger leben könnte, zumal für alle die gleichen Bedingungen herrschen: „Dann ist das so, dann müsste jeder Verein das Bestmögliche daraus machen.“

Neben der fehlenden Spielpraxis ist auch davon auszugehen, dass viele Automatismen nicht mehr so gut sitzen. Taktische Abläufe müssten neu eingeübt werden, allerdings haben auch hier alle Vereine das gleiche Problem. „Wir fangen sicher nicht bei Null an aber man muss das auffrischen“, so der 25-Jährige und vergleich den Zustand etwas mit dem Autofahren: „Wenn man fünf Jahre ohne Gangschaltung gefahren ist und das wieder tut, muss man auch erst mal wieder reinkommen.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.