0

Bei den Düsseldorfern steht mittlerweile fest, dass Michael Rensing den Verein nach dieser Saison verlassen wird. Die Rheinländer haben heute bestätigt, dass der Keeper, dessen Vertrag ausläuft, sich eine neue Herausforderung suchen möchte. 
Bei der Fortuna war er nur noch die zweite Wahl. Rensing ist mittlerweile 35 Jahre alt und ist seit seinem Wechsel 2013/14 von Leverkusen ein Düsseldorfer. In der aktuellen Saison musste er sich weitestgehend hinter dem neu verpflichteten Zack Steffen anstellen. Als dieser sich verletzte, bekam Florian Kastenmeier den Vorzug. In der letzten Woche soll es dann ein sehr ruhiges Gespräch zwischen allen Parteien gegeben haben, mit dem Ergebnis, dass sich die Wege nach dieser Saison trennen werden.

Aktuell hat Rensing 32 Bundesliga-Spiele, 100 Partien in der 2. Bundesliga sowie fünf Spiele im DFB-Pokal für Düsseldorf absolviert. „Ich möchte im Sommer noch einmal eine neue Herausforderung annehmen. Ich bin topfit, motiviert und voller Vorfreude, auf dem Platz zu stehen. Ich hatte eine wundervolle Zeit bei der Fortuna und danke allen, die mich auf diesem Weg begleitet haben, vor allem den einzigartigen Fans. Ihr werdet immer einen Platz in meinem Herzen haben“, so der Torhüter auf der vereinseigenen Website.

Dem schloss sich auch Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel an, der den Verein ebenfalls verlassen wird: „Wir hatten ein gutes Gespräch – mit dem Ergebnis, dass Michael im Sommer noch einmal eine neue Herausforderung suchen möchte. Das respektieren wir natürlich, bedauern aber auch, dass der gemeinsame Weg im Sommer nach sieben Jahren ein Ende findet. Auch wenn ‚Micha‘ noch fast drei Monate bei uns ist, möchte ich mich schon jetzt im Namen des gesamten Vereins bei ihm für seine starken Leistungen und seinen vorbildhaften Einsatz für die Fortuna bedanken“, so der Verantwortliche.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.