0

Wolfsburg: Brekalo wieder gefragt

Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Malmö saß Josip Brekalo vor den Journalisten, was wohl Zeichen genug sein dürfte, welchen Stellenwert der Kroate gerade bei den Wolfsburgern hat. Der 21-Jährige kommt langsam richtig ins Rollen und das aufgrund von seinem eigentlich schlechteren Fuß. 

Eigentlich zieht Brekalo gerne von der linken Seite in den Strafraum und schließt dann mit dem starken rechten Fuß ab. Die meisten Tore hat er auf diese Art erzielt, doch die letzten beiden hat er dann mit seinem linken Hammer erzielt. Im Hinspiel gegen Malmö (2:1) erzielte Brekalo kurz nach dem 0:1-Rückstand den Ausgleich und nur vier Tage später war er dann in der Bundesliga beim 4:0 über die Mainzer mit dem wichtigen 1:0 zur Stelle. „Ich wusste, dass meine Gegenspieler wussten, dass mein rechter Fuß der stärkere ist“, so Brekalo: „Viele Gegenspieler haben immer den rechten Fuß zugemacht. Aber ich habe auch einen guten linken Fuß, das hat super geklappt.“

So kann es gerne weitergehen. Nach einem sehr starken Saisonstart musste Brekalo zwischenzeitlich seinen Stammplatz abgeben, man konnte ihm förmlich ansehen, dass er nicht zufrieden ist. Nun ist er wieder am Start, zeigt sich als Leistungsträger für seinen Trainer Oliver Glasner. Man kann stark davon ausgehen, dass er heute im Rückspiel gegen die Schweden ebenfalls wieder in der Startformation stehen wird. „Ich bin sehr glücklich, solch ein Spiel zu spielen“, so der Kroate, der davon ausgeht, dass die Schweden vor heimischer Kulisse ein ganz anderes Gesicht als letzte Woche zeigen werden: „Morgen wird es ein komplett anderes Spiel sein. Wenn wir bei dieser Atmosphäre, die uns erwartet, weiterkommen, wird uns das als Mannschaft stärker machen.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2020 Soccer-Fans.de. All rights reserved.