0

Schalke: Caligiuri fällt aus

Die Schalker haben sich in einem echten Drama gegen Hertha BSC den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals klargemacht. Letztendlich mussten sie diesen Erfolg aber teuer bezahlen. Bei Daniel Caligiuri wird eine schwerwiegende Knieverletzung erwartet und auch Jonjoe Kenny muss noch länger aussetzen.

Daniel Caligiuri hat im spiel gestern noch in der 76. Minute das wichtige 1:2 aus Schalker Sicht erzielt und seine Knappen damit auf die Siegerstraße geführt. Nun wird der Routinier aber länger ausfallen. „Leider hat er sich schwerwiegend am Knie verletzt, eine Innenbandverletzung. Er wird sicher längerfristig ausfallen“, so Trainer David Wagner nach der Partie. Heute sollen weitere Untersuchungen durchgeführt werden, eine genauere Diagnose gibt es allerdings noch nicht. 

Kurz nach seinem Treffer bereitete Caligiuri das 2:2 durch Amine Harit vor, musste dann aber kurz vor dem Ende vom Feld humpeln. Er versuchte zunächst noch weiterzuspielen, aber es ging nichts mehr. Mit dem Beginn der Verlängerung konnte Wagner dann als 4. Wechsel Juan Miranda für Caligiuri bringen. Der 32-Jährige kam in dieser Saison in allen 20 Bundesliga-Spieltagen zum Einsatz, stand dabei insgesamt 18-mal in der Startformation. 

Auch Jonjoe Kenny wird zunächst einmal nicht zur Verfügung stehen. Der 22-Jährige musste zuletzt noch aufgrund eines Infekts pausieren, zog sich dann am Montag im Training einen Bänderriss und eine Kapselverletzung im Sprunggelenk zu. Das nächst Spiel steht am Samstag gegen Paderborn vor der Tür. Neben den beiden sind auch Suat Serdar und Weston McKennie noch fraglich. Serdar stand wegen einer Sprunggelenksprellung schon nicht im Kader gegen Berlin. McKennie wurde gestern zur 60. Minute eingewechselt, wurde dann aber schon in der 74. Minute behandelt, konnte bzw. musste dann aber aufgrund von bereits aufgebrauchten Wechseln die Partie humpelnd zu Ende spielen. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.