1

Leipzig: Ilsankers Klausel

Die Leipziger müssen unter der Woche im Pokal gegen die Frankfurter ran. Vor diesem Spiel musste Trainer Julian Nagelsmann noch einmal auf die Personalie Stefan Ilsanker zu sprechen kommen, den man in diesem Winter eben zu den Hessen ziehen ließ. Er betonte auch noch einmal, dass er mit einer ganz speziellen Klausel im Vertrag nichts zu tun hat. 

Morgen kämpfen die Leipziger ab 18.30 Uhr gegen die Frankfurter um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Dabei wird schon nach einer Woche ein Wiedersehen mit Stefan Ilsanker geben. Nur eine halbe Million mussten die Hessen für ihn auf den Tisch legen, allerdings wurde ihm auch per Klausel untersagt, am Achtelfinale gegen seinen ehemaligen Klub teilzunehmen. Nagelsmann machte aber noch einmal klar, dass er sich nicht für das Einsatzverbot ausgesprochen hatte. “Mit der Klausel habe ich nichts zu tun. Ich war nicht involviert, es war nicht mein Wunsch“, so der Trainer.

Dabei hat es den einen oder anderen schon verwundert, dass die Leipziger Ilsanker haben ziehen lassen. Immerhin hat man mit Konaté und Orban gleich zwei langfristig verletzte Innenverteidiger in den eigenen Reihen. Den Aussagen von Nagelsmann zur Folge hatte der Österreicher aber selbst nachhaltig auf einen Wechsel bestanden. „Nach dem zwölften Gespräch habe ich entschieden, es nicht mehr weitermachen zu können. Es hat am Ende des Tages keinen Sinn mehr gemacht“, erzählte der Coach. Im Vergleich zum 2:2 gegen die Gladbacher will Nagelsmann gleich mehrfach wechseln. Unter anderem wird Yvon Mvogo wie schon in der zweiten Pokalrunde beim 6:1-Sieg in Wolfsburg statt Stammkeeper Peter Gulacsi zwischen den Pfosten stehen. Des Weiteren soll mindestens einen der beiden spanischen Wintertransfers Dani Olmo (Dinamo Zagreb) und Angelino (Manchester City) in die Startformation stehen: „Vielleicht fangen auch beide an“, so Nagelsmann.  

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Eine Antwort zu "Leipzig: Ilsankers Klausel"

  1. Dominik sagt:

    Nur eine halbe Million mussten die Hessen für ihn auf den Tisch legen, allerdings wurde ihm auch per Klausel untersagt, am Achtelfinale gegen seinen ehemaligen Klub teilzunehmen.

    Leider Fakenews.

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.