0

Köln: Podolski kommt nach Hause

Die Wege der Kölner und von Lukas Podolski werden sich in Zukunft auch beruflich wieder kreuzen. Endlich ist das wahr geworden, was sich die Fans erhofft hatten. In welcher Funktion der Prinz zurückkehren wird, wurde allerdings noch nicht mitgeteilt. 

„FC-Präsident Dr. Werner Wolf und die FC-Geschäftsführer Horst Heldt und Alexander Wehrle haben sich am heutigen Dienstag ausführlich mit Lukas Podolski und seinem Berater Nassim Touihri ausgetauscht. Dabei wurde vereinbart, sowohl eine kurzfristige Zusammenarbeit als auch eine Einbindung von Lukas in den Verein nach seiner aktiven Karriere anzugehen“, so die offizielle Pressemitteilung des Vereins. Ein richtiges Konzept scheint es dazu aber noch nicht zu geben, vielmehr soll dieses zusammen mit Podolski erarbeitet werden.

„Wir hatten einen angenehmen und offenen Austausch, für den ich mich herzlich bei den FC-Verantwortlichen bedanke. Ich freue mich darauf, gemeinsam zu planen, wie ich den FC unterstützen kann. Denn Köln war, ist und bleibt meine Heimat und der FC ist mein Verein“, so Klub-Idol Podolski selbst zu seiner neuen Aufgabe. „Wir möchten seine Liebe und seine Strahlkraft für den FC nutzen und Lukas zugleich bei den für ihn bedeutenden und sehr persönlichen Schritten beim Übergang von der aktiven Karriere in die Zeit danach begleiten“, sagte Wolf.

In seinen 181 Pflichtspielen für die Geißböcke wurde Podolski zur Legende. Anschließend ging er noch für die Bayern, Arsenal London, Galatasaray Istanbul, Inter Mailand und Vissel Kobe auf Torejagd. Viele Fans hatten gehofft, dass er nun schon zu aktiven Zeiten zurückkehrt, allerdings wird daraus wohl nichts. Podolski soll demnach kurz vor einer Rückkehr in die Türkei stehen. So soll er bei Antalyaspor einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison unterzeichnen, zumindest wenn man den Meldungen der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu Glauben schenkt. Es sind bereits erste Bilder vom mittlerweile 34-Jährigen am Flughafen des Badeorts Antalya aufgetaucht, wo er von euphorischen Fans empfangen wurde.  

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.