0

Wolfsburg: Casteels verlängert

Die Wolfsburger können auch in Zukunft mit ihrer unangefochtenen Nummer 1 Koen Casteels rechnen. Der Keeper hat beim VfL seinen Vertrag nun vorzeitig bis zum Sommer 2024 verlängert. 

Sein Arbeitspapier hatte zwar noch bis 2021 Gültigkeit, allerdings kann der VfL nun vorzeitig für weitere 3 Jahre mit ihm planen. „Ich freue mich sehr, dass ich den eingeschlagenen Weg mit dem VfL weiter gehen und meinen Teil dazu beitragen kann, die positive Entwicklung des Teams auch in den kommenden Jahren fortzusetzen“, so Casteels selbst über seine Verlängerung in der Autostadt. 

Natürlich sind auch die Wolfsburger sehr zufrieden mit der Entwicklung und der Entscheidung ihrer Nummer 1: „Koen hat sich beim VfL zu einem der national und international besten Torhüter entwickelt und ist aufgrund seiner Klasse und seiner Persönlichkeit ein enorm wichtiger Rückhalt und ein Vorbild für das gesamte Team“, so Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke: „Mit ihm und unseren anderen Torhütern sind wir auf dieser Position überdurchschnittlich gut aufgestellt.“ Am 3. Spieltag erlitt der Keeper gegen den SC Paderborn einen Haarriss im Wadenbein, wodurch er insgesamt 6 Ligaspiele pausieren musste. Seit dem 12. Spieltag ist er nun wieder mit von der Partie. 

Casteels kam 2011 vom KRC Genk zur TSG 1899 Hoffenheim, für die er insgesamt 39 Bundesliga-Spiele absolvierte. Im Januar 2015 zog es ihn dann nach Wolfsburg, die ihn jedoch direkt zu den Bremern verliehen.  Seit der Saison 2015/16 spielt Casteels nun fest bei den Niedersachsen, bei denen er kurze Zeit später Diego Benaglio im Tor ablöste. Der mittlerweile 27-Jährige bringt es seitdem auf 99 Bundesliga-Spiele für die Wolfsburger. Etwas komisch ist, dass er trotz der starken Leistungen noch immer auf seinen ersten Einsatz für Belgien wartet. Zwar wurde er schon mehrfach für den Kader der „Roten Teufel“ nominiert, ein Einsatz blieb ihm aber bis dato verwehrt.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2020 Soccer-Fans.de. All rights reserved.