0

Bremen: Moisander vor Comeback

Die Bremer freuen sich, dass Niklas Moisander endlich wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Sollte weiterhin alles nach Plan laufen, könnte der Kapitän nach insgesamt 13 Wochen Verletzungspause gegen den SC Paderborn sein Comeback feiern. Sein potenzieller Nebenmann in der Viererkette, Milos Veljkovic, ist von dieser Vorstellung auf jeden Fall schon begeistert. 

„Niklas ist ein super Leader“, so Veljkovic am Mittwoch während einer Medienrunde, „er hilft uns neben dem Platz schon viel und wird uns auf dem Platz noch mehr helfen. Er ist ein Spieler, der andere besser macht. Am Ball ist Niklas ein Weltklassespieler.“ Ein etwas übertriebenes Lob, allerdings ist unbestritten, welchen Wert Moisander für die Bremer hat. Vor allem im Spielaufbau konnte Trainer Florian Kohfeldt den mittlerweile 34-Jährigen kaum ersetzen. Kein Wunder, dass der Finne bereits eine Einsatzgarantie hat, wenn er von seiner Fitness her wieder bei 100% ist. 

Nach Moisander gestern beim öffentlichen Training komplett mitwirken konnte, soll er auch heute bei der nicht öffentlichen Einheit das komplette Programm abspulen. Am Freitag steht dann Regeneration auf dem Plan, bevor sich im Abschlusstraining am Samstag entscheiden wird, auf welchem Level der Verteidiger ist. Sofern es keine Probleme gibt, hat Kohfeldt bereits bestätigt, dass Moisander spielen wird. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2020 Soccer-Fans.de. All rights reserved.