0

Hertha: Klinsmann bringt eigenen Stab mit

Bei der Hertha kommt es nun zum Totalumbau. Jürgen Klinsmann hat sich nun doch umentschieden und wird die Nachfolge von Ante Covic als Trainer der alten Dame antreten. Die Berliner sind mittlerweile bis auf den 15. Platz abgerutscht. Um diese Aufgabe angehen zu können, hat er nun neben Torwarttrainer Andreas Köpke auch Ex-Nationalspieler Arne Friedrich in sein Team geholt.

Der langjährige Hertha-Kapitän soll wohl als Bindeglied zwischen Spielern und Management fungieren. Zwischen 2002 und 2010 spielte der Verteidiger für die Hertha, war nach der aktiven Karriere dann schon als Co-Trainer der deutschen U-18-Nationalmannschaft unterwegs. Die Hertha hatte schon länger versucht, den Publikumsliebling wieder im Verein zu integrieren und Klinsmann hat es geschafft. Des weiteren werden Alexander Nouri und Markus Feldhoff als Co-Trainer fungieren, Bundestorwarttrainer Andreas Köpke, Vater des Hertha-Profis Pascal Köpke, ist der neue Torwarttrainer und Werner Leuthard wurde als Konditionstrainer rekrutiert. Dieses Team soll die Berliner zumindest bis zum Ende dieser Saison betreuen. Für den kommenden Sommer wollen die Berliner dann eine langfristige Lösung finden. 

Diese Lösung wurde am Mittwochmorgen der Öffentlichkeit preisgegeben. Covic hat allerdings noch einen unbefristeten Vertrag für den Nachwuchsbereich und soll der Hertha hier erhalten bleiben. Auch seine Co-Trainer Harald Gämperle und Mirko Dickhaut sowie der bisherige Torwarttrainer Zsolt Petry sollen bei der Hertha bleiben, allerdings in einer anderen Funktion, die bisher noch nicht geklärt ist. Die Trainer aus dem Fitness-Bereich sollen derweil auch weiterhin mit den Profis arbeiten dürfen. 

Um 14.30 Uhr wurde Klinsmann heute im Rahmen einer Pressekonferenz als neuer Trainer vorgestellt. Aktuell läuft gerade im Amateurstadion das erste Training und dem neuen starken Mann an der Seitenlinie. Das erste Spiel lässt nicht lange auf sich warten, denn am Samstag empfangen die Berliner den BVB im heimischen Olympiastadion. Nach zuletzt 4 Pleiten in Folge müssen gegen die Schwarz-Gelben definitiv Punkte geholt werden. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.