0

Mainz: Szalai überzeugt

Seit seinem erneuten Wechsel zu den Mainzern stand Adam Szalai in 7 Spielen auf dem Feld, allerdings konnte er seither noch keinen eigenen Treffer beisteuern. Trotzdem konnte er schon mehrfach unter Beweis stellen, dass er auch ohne Treffer sehr wichtig für die Mannschaft ist. Unter anderem konnte man das auch im Spiel gegen die Kölner wieder beobachten. 

In der 21. Minute behauptet Szalai den Ball und passte zu Jean-Paul Boetius weiter, der sich gleich gegen mehrere Kölner durchsetzen und das 1:1 markieren konnte. Das war der erste Scorerpunkt für den Ungar, der im August von den Hoffenheimern zurück nach Mainz wechselte. Hier begann er 2010 seine Karriere in der Bundesliga. In diesem Dezember wird er 32 Jahre alt und soll nun mit all seiner Erfahrung und mit seiner Torgefahr dabei helfen, die Ausfälle von Philippe Mateta und Dong-Won Ji zu kompensieren.

Trotz des noch ausstehenden Treffers ist sein Trainer Sandro Schwarz bisher mit den Leistungen von Szalai zufrieden. „Adam ist schlau, so hat er auch den Treffer vorbereitet, mit dem Rücken zum Tor. Er hat viele gute Ballbehauptungen, Kopfballverlängerungen und gewinnt häufig zweite Bälle, sodass die Anderen nachrücken können“, so der Trainer über das Spiel seiner Nummer 28 gegen die Kölner. Der Ungar überzeugt in erster Linie mit seiner wuchtigen Art und der Ausstrahlung, die er alleine mit seiner Größe von 1,93 Meter mitbringt. 

„Wenn du mit richtig Leidenschaft spielst, wenn du dich reinwirfst, wenn du dich nicht hängen lässt und jeden Zweikampf führst, dann stehen die Leute hinter dir und feuern dich an, das macht es einfacher. So war es heute“, so Szalai, dem natürlich die drei Punkte wichtiger sind als ein eigener Treffer. 

Insgesamt denkt aber auch der Stürmer, dass bei den Mainzern in Sachen Leistungsvermögen noch deutlich Luft nach oben ist. „Das Köln-Spiel sollte die Richtschnur sein, daran müssen wir uns messen. In Leipzig wird es sehr schwierig, da müssen wir auf jeden Fall noch zulegen“, so Szalai im Hinblick auf das anstehende Duell mit RB Leipzig. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2020 Soccer-Fans.de. All rights reserved.