0

Leverkusen: Bosz ist von sich überzeugt

Peter Bosz lebt den Fußball mit jeder Zelle. Wenn der Niederländer über den Sport spricht, merkt man das in jeder Sekunde. Egal, ob man ihn über allgemeine Themen oder gar sehr detailliert über spezielle Spielsituationen befragt – der Trainer hat meistens eine ausführliche Antwort parat. Unter anderem hat er sich nun in einem ausführlichen Interview über seine eigene Spielweise geäußert und in diesem Zusammenhang auch gleich über das Misstrauen, das diese immer wieder hervorbringt. 

Vor allem die Fans sind meistens kritisch bei der offensiven Spielweise von Bosz, dem dies durchaus bewusst ist. „Das Misstrauen wird immer da sein. Spätestens wenn wir mal zweimal verlieren sollten“, so der 55-Jährige obwohl die letzten 10 Monate für Leverkusen durchaus positiv verlaufen sind. Dabei ist der Trainer davon überzeugt, dass er mit seiner Art zu spielen sowohl nationale als auch internationale Titel feiern könnte. Er selbst sagt aber auch, dass er sich dem attraktiven Fußball einfach verpflichtet fühle. Eine destruktive Spielweise, mit der z.B. 2017 José Mourinho im Europa-League-Finale mit Manchester United stand und das von Bosz trainierte Ajax Amsterdam 2:0 besiegte, ist für ihn überhaupt keine Möglichkeit: „So werde ich nie spielen lassen“, so Bosz. 

Er bekommt dadurch immer wieder den Vorwurf, dass er als Trainer nicht lernbereit sei und keinen Plan B für sein System hat, wenn es einmal im Spiel nicht funktioniert. „Ich bin von meiner Spielphilosophie überzeugt, aber ich bin nicht stur. Absolut nicht. Stur zu sein heißt auch, ignorant zu sein. Das ist wenig intelligent“, so der Coach, der aber die Kritik auch nicht wirklich versteht: „Ich glaube, ich habe Plan A bis Plan Z.“ Im interview mit dem kicker sagte er nun unter anderem auch, wer ihn von neuen Ideen überzeugen kann und warum die derzeitige Situation in der Bundesliga mit vielen Teams an der Spitze durchaus förderlich ist. Fakt ist, dass die Leverkusener im Moment seht gut mit dabei sind und somit wohl auch in dieser Saison zumindest um die Qualifikation zur Champions League mitspielen. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.