0

Hoffenheim: Kramaric trainiert wieder

Nur ein paar Tage nach dem glorreichen 2:1 über die Bayern gibt es schon wieder positive Nachrichten bei den Hoffenheimern. Die Kraichgauer können sich freuen, denn am heutigen Dienstag war Andrej Kramaric erstmals wieder im Mannschaftstraining mit von der Partie. Im Rahmen der Einheit konnte er sich schon wieder treffsicher wie eh und je zeigen. 

Der Kroate hatte zuletzt noch mit Knieproblemen zu kämpfen, ließ sich seine fehlende Spielpraxis im Training aber überhaupt nicht anmerken. Bei einem knackigen Sieben-gegen-Sieben auf Kleinfeld kam der Vize-Weltmeister zweimal zum Abschluss und konnte beide Situationen in ein Tor ummünzen. Es ist nun genau 4 Monate her, seitdem Kramaric das letzte Mal unter Wettbewerbsbedingungen auf dem Feld stand. Damals war es eine Niederlage im Länderspiel mit Kroatien gegen Tunesien. Derweil können die Hoffenheimer noch nicht auf seinen Sturmkollegen Ishak Belfodil zurückgreifen, der weiterhin mit einer Mandelentzündung und Knieschmerzen zu tun hat.

Kramaric dürfte also schon jetzt ein Kandidat für das nächste Spiel in der Liga gegen den FC Schalke 04 sein, denn bis dahin sind noch fast 2 Wochen Zeit. Derzeit füllt Trainer Alfred Schreuder seinen Kader in der Länderspielpause mit Spielern aus der U23, der U19 und der U17 auf, er geht aber ebenfalls davon aus, dass er seinen Topstürmer schon bald wieder nominieren kann. Auch bei seinem Kapitän gibt es neue Hoffnung, denn nach seinen Oberschenkelproblemen konnte Kevin Vogt zumindest für 45 Minuten individuell trainieren. Florian Grillitsch hingegen, der wegen einer Verletzung am Innenband auch nicht mit zur österreichischen Nationalmannschaft reisen konnte, wird weiterhin ausfallen. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.