0

Schalke: Endlich wieder Jubel

16 Erstligisten haben bereits einen Treffer in der ersten Viertelstunde eines Spiels erzielt. Die Schalker haben dieses Kunstwerk noch nicht zustande gebracht. Für das kommende Spiel gegen die Kölner haben sich die Knappen vorgenommen, diese Statistik aufzubessern. Die Vorbereitung auf diese Partie begann gestern aber noch mit einigen Ausfällen. 

Insgesamt 4 Treffer hat allein Amine Harit in dieser Saison schon gemacht und damit alleine so viele wie die kommenden Gegner aus Köln im Kollektiv. Doch bisher haben die Schalker es noch nicht geschafft, in den ersten 15 Minuten einen Treffer zu markieren. Der einzige Klub, der ebenfalls noch nicht zu den Schnellstartern gehört, ist eben der 1. FC Köln. 

Die Statistik der letzten Duelle mit dem FC spricht allerdings nicht gerade für die Schalker, denn es ab in 8 Spielen nur einen Sieg bei 3 Remis und 4 Niederlagen. Der letzte Erfolg war am 25. Spieltag 2015/16 – es gelang ein 3:1 in Köln. Aus den letzten 4 Heimspielen gegen den Aufsteiger konnten die Knappen derweil nur einen Punkt mitnehmen. Fakt ist aber auch, dass die Schalker aktuell in bestechender Form sind. „Ich wünsche mir, dass es so weitergeht wie zuletzt in Leipzig“, so Rabbi Matondo, der beim 3:1 gegen RB Leipzig nicht nur sein Saisondebüt feiern konnte sondern auch noch einen Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 beisteuerte: “Ich hoffe, dass wir unsere Fans weiterhin so glücklich machen können“, so der Neuling. Mut macht die aktuelle Ausbeute von 5 Heimtreffern. So oft trafen die Knappen in der gesamten letzten Rückrunde vor heimischer Kulisse. 

Nachdem die Anhänger der Schalker in den letzten beiden Jahren wirklich gelitten haben, sind sie aktuell umso erfreuter, dass sie endlich wieder öfter jubeln können und das auch noch im eigenen Stadion. Die Vorbereitungswoche am Dienstag begann allerdings mit einigen Ausfällen. Salif Sané hat derzeit mit Rückenproblemen zu kämpfen, während Guido Burgstaller und Alexander Nübel wegen muskulärer Beschwerden im Oberschenkel komplett fehlten. Harit bekam eine individuelle Belastungssteuerung, was allerdings nur eine Sicherheitsmaßnahme zu sein scheint. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.