0

Bayern: Sieg zum Oktoberfest?

In der Zeit des Oktoberfestes waren die Bayern in der Vergangenheit nahezu unschlagbar, doch in den letzten Jahren hat sich diese Quote eher verschlechtert. Nun stehen erneut die Wiesn vor der Tür und die Bayern wollen das Punktependel wieder zu ihren Gunsten ausschlagen lassen. 

Für die Münchner kommt es am Samstagnachmittag zu einer richtungsweisenden Partie, denn 2 Unentschieden aus den ersten 4 Spielen sind für den Rekordmeister eigentlich zu wenig. Wenn man sich nachhaltig die Tabellenspitze noch in der Hinrunde sichern will, darf man sich eigentlich keinen weiteren Ausrutscher leisten. Da kommt das Oktoberfest eigentlich gerade recht, das von Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag mit dem traditionellen „Ozapft is“ eröffnet wird. Fakt ist aber auch, dass die Bayern aus den letzten 8 Pflichtspielen zur Zeit der Wiesn nur einen mageren Sieg einfahren konnten. Unter anderem gab es dabei vor einem Jahr das herbe 0:3 gegen die Gladbacher. Bisher ist es noch nie passiert, dass die Bayern in 5 Heimspielen am Stück ohne Erfolg geblieben sind, wenn das Oktoberfest geöffnet hatte. 

Zwar kommt mit dem 1. FC Köln „nur“ ein Aufsteiger, sodass die Bayern der haushohe Favorit sind, allerdings sind die Geißböcke bei einem Blick auf die Statistik nicht gerade der Lieblingsgegner des FCB. Die Kölner haben weniger als die Hälfte ihrer Gastspiel bei den Münchnern verloren. Insgesamt 9 Mal konnte der FC schon in München gewinnen. Diese Quote kann ansonsten nur der BVB aufweisen. Fakt ist aber auch, dass diese Zeiten schon lange zurückliegen. Von den letzten 10 Sielen fuhren die Bayern 9 Siege ein. Lediglich am 6. Spieltag der Saison 2016/17 konnte man bei einem 1:1 immerhin noch einen Punkt aus München entführen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.