Zuviel Fußball im Angebot?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 2 Oktober 2009.

?

Zuviel Fußball im TV ?

  1. Es kann eigentlich nicht viel genug sein, deshalb sky und streaming

    4 Stimme(n)
    15,4%
  2. Langsam, aber sicher werde ich auch wählerisch

    5 Stimme(n)
    19,2%
  3. Das Angebot kann ich zeitlich nicht mehr verfolgen

    7 Stimme(n)
    26,9%
  4. Ich schaue eh nur highlights oder meinen Verein an

    14 Stimme(n)
    53,8%
  5. Ich habe kein Privat TV und mir ist es viel zu wenig Fußball im TV

    1 Stimme(n)
    3,8%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich halte mich schon für einen, der verrückt nach Fußball ist und eigentlich kann es nie genug sein....dennoch

    Seit dieser Saison ist mir aufgefallen, daß fast jeden 2. Tag Fußball auf dem Programm steht und ich langsam anfange mir die Rosinen rauszupicken.
    Wo ich früher auch Spiele anschaute, die nicht unbedingt als highlights anzusehen sind, merke ich jetzt schon ein erhebliches Desinteresse sogar bei deutschen Clubs im internationalen Geschäft, vorallem gegen Mannschaften von denen ich noch nichts gehört hatte.
    Durch das Angebot auch anderer europäischer Ligen muß ich persönlich schon aus Zeitnot mit meine TV Fußball Termine nach Attraktivität anschauen und es wird bei mir immer wählerischer, gemerkt habe ich das gestern, als ich die gesamte Euroliga nach 20 Minuten
    ausschaltete um etwas zu unternehmen, was mir wichtiger war.
    Woran liegt das ?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Jeden zweiten Tag? :suspekt:
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    letzte Woche bei mir ja....Di, Mi, Do, Fr, Sa, So

    Fußball, national und international, Ligen usw.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Und das ist bei Dir jeder zweiter? :gruebel: Was für geheimeTage liegen denn dazwischen?:D
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    :D

    ich untertreibe manchmal gerne....
     
  7. theog

    theog Guest

    Am schlimmsten finde ich die Zerstückelung der Bundesliga...:suspekt: Die Sportschau hat keinen Sinn mehr; das aktuelle Sportstudio wird interessant, wenn keine "Top"-Spiele Sonntags stattfinden; 2 Sonntagsspiele sind zu viel. Die gucke ich nie an, egal wer spielt (es sei denn, der BVB ist an einem So dran...).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2 Oktober 2009
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Finde ich auch, seit dem schaue ich weniger, muss ich mal sagen. Ich schau mir eigentlich nur noch die Werderspiele an, und ab und zu mal CL/EL o.a., wenn ich Langeweile habe.
     
  9. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ich finde mich auch persönlich für fußballverrückt. aber jeden tag tue ich mir das auch nicht an. gladbach spiele sind pflicht (dafür werden sogar geburtstage manchmal eher verlassen :zahnluec:). wenn gladbach verloren hat bin ich meistens so bedient und ich schau mir die zusammenfassungen der anderen spiele erst gar nicht mehr an. aber so wichtig ist das ja nun auch gar nicht mehr, weil man ja die möglichkeit auch besitztz, diese im internet sich als zusammenfassungen anzuschauen.

    bei live spielen bin ich montags schon nicht mehr dabei (2. liga), uefa cup und cl schaue ich mir dann doch aber manchmal wohl noch an. liebend gerne bayern, da bei mir immer die hoffnung keimt, das die einen aufen sack kriegen. die freitagsspiele schau ich in der regel, sofern ich dazu zeit hab, wohl an, für mich ein schöner ruhiger start ins hektische wochenende.

    ich hör von allen seiten, das ich zuviel fußball schaue. entweder haben die alle keine ahnung oder mein wahrnehmungsvermögen lässt schon zu wünschen übrig.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Mir ist es zuviel.
    Früher waren Samstag und Sonntag Pflicht, weil sowohl in erster wie in zweiter Liga zur Standardzeit was interessantes stattgefunden hat. Heute ist es so, dass ich mir nichts ansehe, weil es mich nicht interessiert. Z.B. habe ich noch keines der Samstag-Mittag-Zweitligaspiele gesehen.

    Ich beschränke mich jetzt auf den KSC (zumeist im Stadion) und im TV gucke ich ab und zu den HSV, der Rest läuft wannanders und dann ohne mich. Hat den Vorteil, dass man ein paar Gesichter nicht mehr sieht die man auch gar nicht vermisst.

    International habe ich auch noch nichts gesehen.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Es ist wirklich eine Zeitfrage. Für mich persönlich kommt noch die spanische Liga hinzu, von der ja jedes Wochenende zwei Spiele im Free-TV kommen, und selbst die ziehe ich mir meist nur am Saisonende komplett rein. Daher stellt sich für mich die Frage Pay-TV nicht. Zumindest solange die WM- und EM-Spiele weiterhin free zu sehen sind.
     
  12. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Wie auch, wenn der KSC aus irgendwelchen mystischen Gründen in der gesamten Hinrunde nicht einmal eines dieser unsäglichen Spiele zu Hause auszutragen hat.

    Ansonsten sage ich: Es kann gar nicht zu viele Spiele geben, da man ja weg- bzw. abschalten kann.
    Zu wenige aber kann es schon geben, wenn man z.B. am Dienstag um 14 Uhr Feierabend hat und zu Hause feststellen muss: Nix da mit Fußball.
    Und Mittwochmittag derselbe Scheiß. Und Donnerstag sieht es auch nicht besser aus. Wo also soll zuviel Fußball übertragen werden, wenn man nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Spiel live sehen kann?
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Nachdem ich in dieser Saison zum ersten Mal nach sieben Jahren wieder keine Dauerkarte fürs Stadion habe blieb in dieser Spielzeit nur der Weg zum Pay-TV.

    Wirklich anschauen tu ich aber eigentlich nur die VfB-Spiele oder die Samstagskonferenz. Freitags- und Sonntagsspiele laufen wenn überhaupt nur nebenher. Die Sportschau habe ich dieses Jahr (Saison) noch gar nicht gesehen, das Sportstudio auch nicht öfters. Wenn die Saison am Ende hin an Spannung zunimmt wirds vielleicht auch wieder mehr, momentan ist das Interesse aber nicht so grpß. Die ChampionsLeague-Partien sehe ich als Neukunde noch gratis, sobald dieses Sonderangebot abgelaufen ist bleibt dann nur noch Sat.1.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ein Überangebot wird irgendwann nur langweilig, wenn ich es zu 100% konsumiere. Mir reicht nach wie vor die Sportschau. Ich brauche kein sky und bin gleich gar nicht bereit dafür zu zahlen, ich schaue auch nicht alternativ im Netz auf irgendwelchen unscharfen chinesischen Sendern. Ich brauch auch Sonntag kein Fussball im TV und schon gar nicht zu nachtschlafender Zeit im Free-TV. Mir reichen Übertragungen im Radio völlig aus, da verpasse ich zugegebenermassen selten eine Buli-Liveübertragung. Daher kann die Angebotskette der Sender aus meiner Sicht beliebig erweitert werden. Mein Konsumverhalten wird es damit nicht wirklich beeinflussen.
     
  15. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    im moment nehme ich halt noch mit, was man kriegen kann. irgendwann ist ein baby da und dann hat man gar nicht mehr die zeit dafür. da muß ich dann schon froh sein, das ich wenigstens meine gladbach spiele sehen kann.

    aber noch ist es ja nicht soweit :floet:
     
  16. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.077
    Likes:
    2.103
    Fussball verliert seinen Reiz und dies kommt durch das Überangebot im Fernsehen.

    In grauer Vorzeit der heutigen Medienlandschaft waren Livespiele der Bayern, Gladbacher, Hamburger usw. gegen Real, Barca, Liverpool usw. Highllights die man höchstens 2, 3 mal im Jahr miterleben durfte. Da man diese Mannschaften heute fast wöchentlich Live sehen kann, sind solche Spiele auch nichts besonderes mehr.

    Zur Buli: Es wird soweit kommen dass wenn z.B. in Australien ein grosser Investor ein Buli Spiel Live zur besten Sendezeit sehen möchte, die Spielzeiten hier noch auf 3 oder 4 Uhr nachts angesetzt werden.
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    Die waren schon begeistert, als letzten Sonntag zur besten Sendezeit in deren Frühstücksfernsehen die DFB-Pokalauslosung für das 1/8-Finale stattfand
    Im ernst, der Zuschauer ist ja auch Konsument und je grösser der Markt, desto eher wird diesem Umstand Rechnung getragen. Also wird der Spieltag zeitlich auseinander gezogen, um den Markt flächendeckend zu bedienen.
     
  18. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Da würde ich gern einhaken: ist das so ? Mich würden ernsthaft die Einschaltquoten für die unsäglich angesetzten Zweitligaspiele inbteressieren.

    Grundsätzlich herrscht bei mir zunehmend Monokultur: Hertha auswärts (im Verhinderungs- bzw. Krankheitsfall auch mal ein Heimspiel), die anschließende BL-Zusammenfassung, das war's. Sky- bzw. Premiere-Kunde seit 1992.
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wir sollten eine weltzeit einführen.
    berlin ist natürlich mittelpunkt.
    dann finden weltweit alle ligaspiele samstags um 15.30 h berliner zeit statt.
    ...und ruhe is.
     
  20. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Sky hab ich nicht und deswegen schaue ich mir doch gerne fast alle Spiele an, die im Fernsehen kommen, auch wenn ich dann das eine ums andere mal abschalte, da der Fußball echt grottig ist.
    Deshalb -> Langsam aber sicher werde ich auch wählerisch .
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Nach einem Spiel wie Sporting gegen Hertha am Donnerstag kann man schon Zweifel bekommen, ob soviel Fußballgucken wirklich notwendig ist...
     
  22. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Genau dadrauf war mein Beitrag oben aufgebaut :zahnluec:
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Ich ahnte es. ;)
     
  24. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    man sollte sich jetzt aber auch nicht beklagen. wie schon gesagt, wer nicht schauen will, schaut einfach nicht hin, stellt den kasten ab.

    wenn ich an die sportschau früher denke, wo man froh sein durfte, das sein verein auch von den drei gezeigten partien dabei ist, da ist man doch jetzt schon froh, dasman überhaupt die möglichkeit hat, dabei sein zu könnenl.
     
  25. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    :top:

    So ist es. Vorher hat man sich beklagt, dass immer weniger Free-TV-Fußball läuft und jetzt? ... Ist doch echt komisch...
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Neenee, es geht nicht darum, sich zu beklagen. Dass das Angebot besteht (wenn auch leider nicht alles im Free-TV), ist sehr erfreulich. Aber deshalb muss man ja trotzdem nicht alles gucken.

    Ich vergleich das ein wenig mit meiner Zeit in Berlin. Da bin ich auch nicht jede Nacht in der Kneipe abgehangen und habe auch nicht alle Konzerte gesehen, die in der Stadt liefen. Aber es war toll und psychologisch beruhigend, dass es das Angebot gab - im Gegensatz etwa zu dem Kaff, wo ich vorher gewohnt hatte.
     
  27. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Freitag und Sonntag jeweils Hattrick, wenn der FCK an diesem Tag gespielt hat
    Samstag Sportschau
    Sonntag Flutlicht
    Montag 2. Halbzeit (wenn der FCK spielt und ich nicht im Stadion bin, natürlich auch die 1.)
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Letztlich zählt aber nur der Heimatmarkt. Das merkt man spätestens dann, wenn dieser wegbricht.
    Wenn im Stammland das Interesse rapide abnimmt, wird es auch für die Auslandsvermarktung schwierig.
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    oh mann....gestern freute ich mich auf den Curling Cuß

    Manchester City vs. Manchester United...


    abgesagt wegen Schlechtwetter...



    das waren dann wieder Momente wo ich gemerkt habe wie es ist, wenn kein oder nur wenig Fußball im Angebot ist....das Spiel hätte ich zu gerne gestern gesehen...statt dessen mußte ich mir irgendeine Schicki Micki Komödie reinziehen....irgendwas mit "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen..." kotz....lach....
     
  30. SwiSs

    SwiSs Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Hmm ich habe hier vielemale wegen "Kosten" gehört. CL Spiele sind beim Schweizerfernsehern zu sehen (also immer das spannenste)...: ) (gratis)^^
     
  31. DavidG

    DavidG Guest

    Was willst du uns jetzt damit sagen?
    Im deutschen Free TV bekommst du auch immer eines der Mittwochsspiele live. Die Zusammenfassung der anderen Spiele werden nach dieser Partie gezeigt.
    Ich glaube nicht das man im Schweiz, via Free TV mehr geboten bekommt, oder?