Zugänge/Abgänge zur Saison 2013/14 beim BVB

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von Spreeborusse, 3 März 2013.

  1. theog

    theog Guest


    das hängt davon ab, was der BVB für Ziele aussetzt...;) also wieder meisterschaft & so? Dann müsste der BVb richtig investieren, aber man sollte dabei aufpassen...Oder will der BVB wieder auf Junge Spieler setzen? Im letzteren Fall sollte man aber die Ziele bisel runtersetzen. Junge Spieler aufbauen und um die meisterschaft und CL spielen, das geht nicht, glaube ich...Egalw wofür sich der BVB entscheidet, ich hab Vertrauen...:hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    @theog: es geht ja nicht um die Stammpositionen, sondern um die Ersatzbank. Und zumindest dafür sollte man natürlich weiter auf junge Spieler setzen, denke ich.
     
  4. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    genau richtig erkannt.
    Dortmund wird weiterhin auf junge Spieler setzen, allerdings auch den ein oder anderen erfahrenen und daher schon besseren Spieler dazukaufen.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wat sachst du denn nu zu Koch, Sobiech und Ginczek?
    (ich glaub ja, theog kennt die gar nicht) :D
     
  6. theog

    theog Guest

    koch und sobiech sind mir bekannt...koch galt (oder gilt noch?) als ausnahmetalent...;)ginzek kenne ich aus fifa13...:zahnluec:

    mit so einer situation wäre ich zufrieden, allerdings sollte man dann nicht allzu viel erwarten...;) ich würde es sogar bevorzugen, jetzt 1-2 jahre lang mal talente wieder zu holen und vorantreiben, bevor man wieder 2 meisterschaften in folge gewinnt...;)
     
  7. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    In dieser ganzen Madrid-Euphorie muss ich hier einfach mal meine Befürchtung die Transfers vom BVB betreffend niederschreiben, die mich echt bedrücken.

    Ich bin mir gerade sehr sicher (Gefühl), dass neben Götze noch Hummels und Lewy im Sommer gehen werden. Und dann befürchte ich einfach, dass die Mannschaft auseinander bricht. Selbst wenn man dann 150 Mio hat, Geld schießt keine Tore. Bei mir macht sich jetzt schon die Angst vor der neuen Saison breit, nicht vor Bayern oder sonst wem, einfach nur vor einer evtl. nicht so perfekt abgestimmten Borussen-Truppe, wie wir sie seit Jahren kennen.

    Das einzige, was mich halbwegs ruhig hält, ist, dass ich Zorc, Watzke und Klopp blind vertraue und ich mir sicher bin, dass man auch für den von mir beschriebenen worst-case gute Alternativen in der Hinterhand hat.
    Trotzdem würde die Meistermannschaft von 11 und 12 bei solchen Abgängen nur noch in Stücken existieren, was die so erhoffte Ära doch gefährden könnte...
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    In der Hinterhand sicher nicht, aber die werden sich schon umschauen, wer sinnvollerweise verpflichtet werden kann. De Bruyne und Son werden ja schon in der Gerüchteküche gehandelt.

    Einen Stürmer wie Lewa adäquad zu ersetzen ist allerdings schwer.

    Aber ich würde - so wie Klopp - auch abkotzen. Da wirste 2 mal hintereinander Meister, hast wahrscheinlich das CL-Finale erreicht und kannst Deine Spieler doch nicht halten.

    handgetappert by Holgy
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2013
    pauli09, theog und huelin gefällt das.
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Wobei mir gerade einfällt: Lucas Barrios soll ja in China ziemlich unglücklich sein...
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hmm, aber irgenwo hab ich heute gelesen, das er eine Rückkehr defenitiv ausschliesst.
    Finde nur im Moment den Artikel nicht.
     
  11. theog

    theog Guest

    Barrios Rückkehr würde ich begrüssen...aber trotzdem auch Dzeko holen, zur Sicherheit...[​IMG]
     
  12. theog

    theog Guest

    Der Kommentar meines BVB bekannten aus München :herz: Danke dafür:

    "Ich geh nu mal auf distanz, habs mir auch nicht angeschaut. Das schaulaufen der schlampe.

    Wenn an den gerüchten was dran ist, wen pep noch alles vom bvb holen will, frag ich mich nur, warum er sich dann nicht gleich beim bvb beworben hat – scheint mir unkomplizierter.
    Also lewandoski will sicher weg, bzw. sein berater will, dass er sicher weggeht, um an die 10% der ablöse zu kommen, wobei die knastwurst wohl schon 25 mio. angeboten hat.
    Hummels wäre sich schon mit bayern oder barca einig, liest man weiterhin …

    Und santana geht zu schalke.

    Dann wäre an akis stelle zu erwägen, ob man den bvb nicht von einem fußballverein zu einem kreditinstitut umwandelt, das nötige grundkapital wäre ja vorhanden.
    Oder der bvb spiel künftig alleine mit großkreuz, was nicht völlig abwegig ist, weil der alleine soviel läuft, wie bei anderen mannschaften 11 spieler.
    ....."
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Susi und Kloppo schlafen nicht anner Wand. Mit der ganzen Kohle ( die sie garnicht haben wollten O Ton Klopp ) werden Susi und Klopp schon ein Konzept erarbeiten und neues Personal holen, das uns BVBlern bestimmt Freude bereiten wird. Klopp wird schon dafür sorgen, dass das Personal ( ich hasse den Begriff "Material" ) ins Gefüge passt. Solange die BVB Führungsspitze im Amt bleibt ( Watzke und Rauball zähle ich auch noch dazu ), mache ich mir keine Sorgen. Ich erachte Klopp wertvoller für den Verein als Götze, Lewa sowie alle weiteren Hochkaräter zusammen. Geht Klopp 2017, ist die Hochzeit ( Wortspiel ) BVB vorbei. :rolleyes:
     
    pauli09 gefällt das.
  14. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    Habe gelesen und auch per ICQ eine Nachricht erhalten ( von einem Pfleger des Knappschaftskrankenhauses ), das Mario Gomez im Knappschaftskrankenhaus Dortmund war/ist????
    Mhhhh, was soll man davon jetzt halten. Haben die wirklich vor den Gomez zu holen? Von der Torquote in der Buli sicher kein schlechter, aber passt er zu unserem Spie? Ich weiß es nicht was ich davon halten soll!!!!!!!
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Müssen wir uns Sorgen machen, oder wie ist der :herz: zu interpretieren?
     
  16. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Gerüchte, Gerüchte...

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Gomez jemals in seinem Leben für den BVB spielen wird. Außerdem will ich den hier auch nicht sehen.
    Im Gegensatz zu den Bayern freue ich mich nicht über Neuverpflichtungen, die vom direkten Rivalen kommen! (Gruß an Draxler, falls man wirklich an dem dran ist... der kann was, aber in DO will ich den nicht sehen!)
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das Imperium hat mit aller Gewalt zurückgeschlagen, das ist für den BVB nicht kompensierbar, wäre erträglich gewesen, wenn Götze und Lew. ins Ausland gegangen wären. Bayern in dieser Saison übermächtig und dann noch die zwei Spieler obendrauf, das ist Wahnsinn. In der Bundesliga sind die Verhältnisse klar. Der BVB wir weiterhin die zweite Kraft bleiben und in der CL womöglich Highlights setzen können. So schnell kann es gehen, noch vor kurzer Zeit schien die Wachablösung der Bayern durch den BVB besiegelt, eindrucksvolles Indiz der 5:2 Pokalsieg, als man die Bayern demontierte und demütigte.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Gomez zum BVB? Warum nicht. Die Gerüchte werden jetzt auch von sky&Co vermeldet. Gomez schießt Tore am Fließband und Klopp dürfte es ein leichtes sein, die Taktik so umzugestalten, dass das Fließband noch mehr Tore produziert. Soll Pep doch beim FCB tikitaka spielen lassen, was das bringt hat man ja erst diese Woche gesehen.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Das kann auch nur jemand schreiben, der kein BVB-Fan ist. Kannst du nicht verstehen, dass einem einfach das Herz blutet bei dem Gedanken an Gomez statt Lewandowski? :isklar:
     
    pauli09 gefällt das.
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Verstehen im Sinne von nachvollziehen schon, in der Bewertung halte ich es allerdings mit Mr. Spock.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 April 2013
  21. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Ich finde, man sollte folgende Spieler verpflichten (Lewys Abgang mal vorausgesetzt):

    Sturm: Son, Dzeko/Diouf/Szalai (Ibisevic war doch auch mal im Gespräch... was ist mit dem eigentlich? Der würde gut passen!)
    Mittelfeld offensiv: de Bruyne, Jonathan Schmid (den finde ich so stark!)
    IV: Ginter (falls Santana geht) oder alternativ Dragovic (FC Basel), an dem ist man angeblich auch schon lange interessiert

    außerdem ganz dringend: Außenverteidiger-Ersatz! Mich wundert, dass das in den Medien gar kein Thema ist.
    Hier muss ganz dringend in der Breite investiert werden...

    wenn man so verpflichten würde, würde noch ordentlich Geld über sein. Außerdem hat man viele junge, hungrige Spieler verpflichtet, die sich unter einem Trainer wie Klopp noch enorm steigern können.
     
    huelin gefällt das.
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Auf jeden Fall. Ärgerlich, dass es überhaupt so weit gekommen ist, ich hoffe das Managament lernt daraus...
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Bei den Bayern ist Gomez ja ein Stuermer, der es schafft, 5 Meter vor dem Tor voellig frei zu stehen, ohne dass jemand weiss, wie er das tut. Das typische Gomez-Tor beim VfB war meiner Meinung nach aber eines aus einem Schnellangriff: Entweder wurde er gleich selber steil geschickt, oder der Ball wurde schnell ueber die Aussen gespielt und dann nicht innen geflankt oder gepasst, wo Gomez mitgelaufen war. Diese Spielweise wuerde meiner Meinung nach absolut zum Dortmunder Fussball passen.
     
  24. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Selbst wenn dies so ist, nahezu jeder BVB-Fan will NICHT, dass dieser Wundlieger zu uns kommt, mich eingeschlossen.
    Selbst wenn er 50 Dinger in der Saison schießt, ich will ihn absolut nicht in nem Dortmunder Trikot sehen, warum? Darum, kann ich dir rational nicht erklären.
    Die einfachste Begründung wäre noch, dass er technisch einfach ne totale Graupe ist... :zahnluec:
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Wie ich schon oft geschrieben habe, finde ich die Kritik an Gomez echt unverstaendlich. In der ewigen Torjaegerliste der Buli steht er inzwischen uebrigens mit 137 Toren auf Platz 16, geteilt mit Uwe Seeler; Miroslav Klose liegt (nur als Vergleich) mit 121 Toren auf Platz 27. Mit einer Torquote von 0,59 Toren pro Spiel weist Gomez unter allen Stuermern, die mehr als 100 Bulitore geschossen haben, aktuell die fuenftbeste Quote hinter Gerd Mueller (0,8), Lothar Emmerich (0,63), Horst Hrubesch (0,61) und Jupp Heynckes (0,60) auf. Deren Quoten stammen aber aus Zeiten, als im Schnitt vermutlich (deutlich) mehr Tore erzielt wurden als heute. Wieder als Vergleich: Kloses Quote liegt bei 0,39 Toren pro Spiel.

    Bundesliga - Ewige Torjäger

    Kurz und gut: Bei mir wuerde Gomez immer spielen.
     
  26. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    aber der Jebi will ihn aber um jeden Preis nicht und wenn er 100 Tore schiessen würde.
    Ich als BVB würde ihn sofort nehmen, der knipst und ist jetzt motiviert ohne Ende.
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...und dass er total unsympathisch ist.
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Unsympathisch ist er nicht, technische Graupe ist er nicht.
    Zum BVB wechselt er trotzdem nicht.
    Er will ja rauf auf der Karriereleiter und nicht runter.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Ich weiss nicht, ob Gomez dazu in der Lage ist. Er ist schon ziemlich weit oben auf der Karriereleiter, hat aber aktuell nicht so viel gespielt, dass sich Madrid, Barca, ManU usw. um ihn reissen. Ich kann mir schon vorstellen, dass Gomez lieber nach Dortmund, Schalke o.ae. wechseln und dort spielen wuerde, als weiter bei den Bayern Wechselspieler zu sein. Eine Rueckkehr nach Stuttgart, waer das nix?
     
  30. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    denke das wird finanziell nicht möglich sein
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Quote an Toren pro Spiel ist bei Gomez sicher ganz stark, sagt aber wenig aus. Wie viele (Groß-)Chancen braucht er für ein Tor, wie viele Tore hat er vorbereitet, gegen welche Gegner hat er diese Tore gemacht, wie wichtig waren diese Tore (sein Dreierpack gegen den VfL Wolfsburg beispielsweise ist völlig unbedeutend), wie sieht sein Zweikampfverhalten aus, schafft er Lücken für Mitspieler, wie sieht sein Passspiel aus, kann er sich und anderen durch Dribblings Raum verschaffen, etc...