Zucker oder Süßigkeiten?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von TrilogieOf, 19 Januar 2012.

  1. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Hey,
    ich wollte euch mal fragen, was gesünder ist.
    Schwarz Tee mit 2,5 EL Zucker oder ein Stück Schokolade ( Zucker ist ein wichtiger Lieferant des Leistungschubs, Doping:lachweg:)
    Der Zucker ist stinknormal aus dem Supermarkt keine Würfel. Schokolade Ritter Sport pure Schokolade.
    Schwarztee mit Milch 3,5 % Fett und 2,5 EL Zucker, Schokolade 60g Stück!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das hängt ganz davon ab, wieviel Zucker du sonst so zu dir nimmst ;)

    Und bist du dir sicher, dass du Esslöffel (also die Großen) meinst? Wie kommt man denn auf die Idee soviel Zucker in den Tee zu machen? I)
     
  4. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Ups haha ich meine TL
    Bei der Menge würden sich doch meine Arschbacken zusammen kleben.
    Zucker sonst, ne!
     
  5. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Zucker bleibt Zucker, egal welcher es ist. Zucker (sprich Kohlehydrate in schnell verfügbarer Wertigkeit) in Kombination mit Fett ist schon mal generell schlecht, da hierdurch die Insulinproduktion richtig schön angekurbelt wird und das zugeführte Fett eher eingelagert als verbraucht wird.

    Generell empfiehlt sich, auf ungesüßten Tee umzusteigen. Alternativen zum Zucker sind z. B. Stevia oder Agavendicksaft, wobei der aus meiner Sicht die bessere Alternative ist, da bei Stevia noch keine wirklich verlässlichen Langzeitstudien zu potentiellen Schädigungen vorliegen.

    Auch bei der Schoki empfiehlt sich eher eine Zartbitter als eine Vollmilch, um sich an den kräftigeren Geschmack zu gewöhnen kann man auch mit hochprozentigen Vollmilchschokoladen anfangen, die sind zwar teurer als ne Ritter Sport, aber langsam im Mund zergehen lassen und man hat länger dran, weil sie einfach intensiver schmeckt und man im Allgemeinen eher satt wird.

    Und über Milch im Tee kann man eh diskutieren....
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    aber nicht mit indern! ;)
     
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    OHHH doch, auch mit Iren und Engländern... Zumindest wenn es um die Verwendung von H-Milch geht, bei Frischmilch hängts stark vom Tee und der Qualität der Milch ab. Wobei unsere Milchprodukte doch noch mal was anderes sind wie das, was man in GB bekommt. Ich sach nur Thema Clotted Cream.
     
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ok, aber nicht mit ostfriesen, zumindest nicht über die sahne im tee. ;)
     
  9. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.539
    Likes:
    1.731
    Das hier???

    [video=youtube_share;rYRfOB0YE_M]http://youtu.be/rYRfOB0YE_M[/video]


    Welcher Geschmacks-Legasthenist tut eigentlich Milch und Zucker in den Tee? :schock:
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Äääähm, öööh, hälllellle, mmmh....
     
  11. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Also, Sahne ist noch mal was anderes als H-Milch, also bitte.
    Clotted Cream ist das Geislte wo gibt. Scones, Clotted Cream und Strawberry Jam, dazu nen lecker Tee....

    Und was die frittierten Riegel anbelangt: Es gibt ja auch sone Leute die Abartigkeiten wie Pizza Hawaii essen...
     
  12. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Also ungesüßten Tee werde ich nicht umsteigen, da ich sonst keine Zucker zuvor am Tag habe...
     
  13. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Du ernährst dich ansonsten völlig zuckerfrei?
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ihr seid unverantwortliche und widerliche Penners.

    Ich such das ganze Haus nach 'nem Mars ab und finde nur ein Lion. Kacke.
     
  15. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Jap, keinen Zucker...
    Ich find leider keine Gesunde Alternative der Zucker zufuhr...
    Deswegen der gesüßte Tee.
     
  16. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Was hat das mit dem Thema zu tun?
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Du isst also zum Beispiel kein Obst?
     
  18. TrilogieOf

    TrilogieOf Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    eher selten
     
  19. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    @ Ichsachma: Mach doch Deine Probs net zu unseren:auslach:

    @TrilogieOf: Isst Du Wurst? Dann haste wahrscheinlich genug Zucker zu Dir genommen, ohne es gemerkt zu haben. In den meisten Industriell wie handwerklichen Wurstwaren wird Zucker verarbeitet, teilweise bis zu 6 verschiedene Sorten - nur daß dann nicht nur Zucker auf dem Etikett steht sondern so nette Sachen wie Maltrodextrin, modifizierte Stärke, Traubenzucker / Dextrose...

    Zucker als Energielieferant ist nur kurzzeitig wirksam. Wenn die Energie über längere Zeiträume zur Verfügung stehen sollen bringt dir eine kurzkettige Kohlehydratverbindung gar nix. Was willst Du überhaupt mit der Einnahme vom Zucker bewirken - also nicht nur "Energiezufuhr", sondern konkret in welchem Kontext?
     
  20. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Na dann wär der Agavensirup auch nicht so doll, der ebsteht auch fast nur aus Zucker.

    Prinzipiell ist es so, dass der Körper schon auch Zucker braucht, allerdings muss man nicht darauf achten, extra welchen zu sich zu nehmen, weil er in ausreichenden Mengen in diversen Nahrungsmitteln enthalten ist.

    Und kein Obst zu essen ist unabhängig vom Zucker gar keine so gute Idee ;)
     
  21. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Ach komm, bitte keine Aussagen aus dem Kontext reißen. Der Hinweis auf den Agavendicksaft diente als gesündere Alternative zum Raffineriezucker, Nicht aber dafür, daß er per se besser ist für den Körper.

    Allerdings besitzt der Agavendicksaft im Vergleich zum Raffineriezucker und zum Honig eine höhere Süßkraft. Hierdurch wird dann mit der geringeren Menge der gleiche Süßeindruck verschafft, wodurch wiederum die Zuckerzufuhr verringert wird.