Zockerclub Bayer 04

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Januar 2011.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Bundesligaspieler sind Zocker! Es kommt immer mehr ans Tageslicht!

    :D:D:D

    Mal sehen ob Schnitzler (das ist der, der 100.000 Euro von der Wettmafia annahm) noch mehr so Schoten auf Lager hat! :D

    Rene Schnitzler: »Fast alle Top-Fußballer sind Zocker«
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ist das jetzt ne Ausrede für ihn?

    Man merke den Unterschied zwischen einer Wette, wie ein Spiel ausgeht, wo man selbst beteiligt ist und welcher Koffer zuerst auf dem Gepäckband liegt.

    Und man merke den Unterschied der Summen...
     
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ichsachmaso: Schnitzler - ich kenne ihn nicht persönlich und habe ihn nie für Gladbach spielen sehen - ist mir nach seinem "Foren-Leumund" als "Bruder Leichtfuß" in Erinnerung.

    Wie man dann so blöd sagen kann: Wundert micht nicht, wenn alles, was er auspackt und auch über ihn veröffentlich wurde, stimmt. Dennoch ist Vorsicht geboten: Denn solange er keinen Bayer-Profi namentlich nennt, läuft er deutlich geringere Gefahr, wegen seiner Darstellung strafrechtlich belangt zu werden. Es könnte auch alles erfunden sein, insbesondere, weil er ja offensichtlich Kohle braucht und dem Stern schon eine Story als Gegenleistung bieten muß.

    Wenn es aber stimmt, dann glaube ich nicht, dass es ein typisches Bayer-Problem ist.

    Es ist dann einfach ein Problem, dass jungen Menschen, die zu viel haben, die Realität verloren gegangen ist. Das dürfte übergreifend gelten und entpricht dem Klischee des überbezahlten Fußballprofis mit meistensteil bestenfalls nur mittelprächtiger Bildung.

    Iss einfach so: Wer viel hat und 1+1 nicht unfallfrei zusammenzählen kann, kommt auf sinnfreie Ideen. Schade, dass man denen davon nichts nehmen kann, wennse dem, der das Konstrukt "Fuppesprofi" erst ermöglicht, also dem Fan, der zahlender Kunde und Adressat jeglicher Sponsorenmaßnahme ist, nichts zurückgeben.
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978

    Es legt, wenn es stimmt, aber ein beredtes Zeugnis über die Verhältnismäßigkeit und die möglichen und denkbaren Anlässe ab (wer muß als erster im Flugzeug pinkeln, pling 4000 Euro im Jackpot). Es geht um ein NICHTS und das mit einem Einsatz, der jedem Normalsterblichen sinnbildlich die Zornesröte ins Gesicht treibt.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich halte Schnitzler auch nicht für allzu glaubwürdig. Seine Intention ist ja, dem Stern interessante Geschichten zu verkaufen. Solange sie nur aus seinem Munde kommen und nicht anderweitig belegt sind, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass sie stimmen, bei 50:50.

    Ich wollte auch nicht sagen, dass das ein spezielles Problem von Leverkusen ist. Ich fand nur die Geschichte lustig. :D

    Aber ich kann mir auch vorstellen, dass da einigen Millionären das Geld locker in der Tasche sitzt und die auch mal so einen Quatsch machen.

    Schnitzler war übrigens nur in der Saison 05/06 bei Bayers Zwoter. Nationalspieler damals im Kader: Nowotny, Ramelow, Schneider, Freier, Rolfes (wobei der erst 2007 sein Debut gab) und das sind nur die Deutschen...
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das hast jetzt du gesagt. ;)
     
  8. theog

    theog Guest

    10 Punkte Abzug für Pillenkusen...:huhu:
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978

    Andere reisen nicht mit piefigen Koffern.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    :D und wie transportieren die dann ihr ganzes geld? :D
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ja und, was solls, ist mir doch egal ob und warum und wieviel die Herren im privaten Kreis verzocken. Moralisch kann man das in Frage stellen, aber dann sollte man alle Wetten in Frage stellen.
    Von meiner Aussage schließe ich selbstredent Manipulation (Wettskandal) aus.

    Wer noch nie gewettet hat, auch nicht um ein Bier oder ums Recht, werfe den ersten Stein.
     
  12. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6

    Und wer hat das noch nicht gemacht? Vergleiche das doch nicht mit selbigen 500 Euro, sondern mit dem Prozentsatz deines Gehalts. Würdest du also nie für 50 Pfennig wetten?
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    man sollte nicht die einkommenshöhe anderer unterschätzen, schon gar nicht ichsachmas!
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Das ist diffamierend.

    Um auf Aiden zurückzukommen: Wie erkläre ich Dir das am besten? Linear gedacht magste die besseren Argumente auf Deiner Seite haben.

    Aber ich habe für mich das Gefühl, dass Sitte und Anstand, und mag es sich noch so altbacken anhören, da nicht mitspielen. Besser kann ich es Dir nicht erklären. Ist halt so ähnlich wie die Kokser, die es sich demonstrativ mit 'nem gerollten Riesenschein reinziehn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Januar 2011
  15. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Das war keineswegs ein "Angriff" auf Ichsachma. Deshalb habe ich ja bewusst "Pfennig" benutzt, die es ja heutzutage nicht mehr gibt.
    Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass 500 Euro für Millionäre eben Peanuts sind.

    Ich kann dich verstehen. Nur muss man hierfür selbst mal soviel Kohle haben, dass machen zu können. Und ob du oder ich dann bedenkenlos mit solchen Summen über belangloses Zeugs wetten würden, möchte ich wiederum auch nicht anzweifeln.
    Moralisch für uns bedenklich, für Millionäre das Normalste der Welt.
    Vermutlich können sie es auch nicht verstehen, wenn eine Hartz IV-Empfängerin in einen Second-Hand-Shop geht, um Klamotten für den Sohnemann zu erwerben.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Sagen wir 20. :zahnluec:
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Genau das isses, der Blick über den Tellerrand. Denn ich würde sogar behaupten, das Zahllose noch nicht einmal genau wissen, was "Hartz IV" eigentlich ist.