Zigeunersauce und andere diskriminierende Lebensmittel

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 August 2013.

  1. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.539
    Likes:
    1.731
    Das zum Thema Klischees... :zahnluec:

    [video=youtube_share;s9ehI6nyZNM]http://youtu.be/s9ehI6nyZNM[/video]
     
    osito gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Am besten mal wieder Udo Lindenzwerg!

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Lustig ist das Rassistenleben, faria, faria, ho ? Sprachlog

    Trifft's ganz gut, meiner Meinung nach; v.a. isses gut beobachtet, dass niemand jemand anderen die Sauce zum Schnitzel wegnehmen will aber manche von dieser Angst anscheinend beherrscht werden :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2013
    Holgy gefällt das.
  5. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    sorry sehe ich anderes ....eher als bier trinken und weiss würschen in lederhosen Deutsche ....

    ansonsten sehe ich uns immer noch als tief diskriminierendes/ Rassistisch Volk an , und das kann man tag für tag miterleben wenn man die augen offen hält ....
    ich würde mal sagen 60 zig % ist immer noch blind auf denn rechten auge ... und das nach 1945 ....deshalb kann ich das voll verstehen das sie das ändern möchten!!




    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2013
    Holgy gefällt das.
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ist zwar schon eine Weile her, aber da muss ich immer an eine Szene denken, die ich mal während eines Spiels des FC Gottmadingen (bei Konstanz) erlebt habe. Der Schiri pfiff eine strittige Szene zugunsten der Gastmannschaft, und im allgemeinen Gemurmel stand der dickste, nach mehrfachem Vereinsvorsitzenden aussehende Mann unter den Zuschauern auf und rief empört (bitte mit schweizerisch hartem "ch" vorstellen): "Schiedsrichtrr Zigüünrr!!"

    Nachdem er sich mühsam wieder gesetzt und allgemeine Beifallskundgebungen für seinen Einwurf geerntet hatte, sah er sich daraufhin veranlasst, sich ein weiteres Mal zu erheben und zu verkünden: "Ha ischau wahr!"
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Leider dürfte den meisten hier der Artikel zu lang sein.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Ich halte den Artikel sowie die ganze Diskussion um die Zigeunersauce fuer ueberfluessig bis unsinnig. Muessen wir uns dann demnaechst ueber Ostfriesentee Gedanken machen? Schliesslich wird das Wort Ostfriese alleine ja auch meistens mit negativer Konnotation verwendet.

    Um das mal genau zu erklaeren: Das Wort "Zigeunersauce" wird nicht abwertend verwendet, sondern komplett wertneutral. Man sagt also nicht angesichts einer ekligen, unappetitlichen Bruehe "Was ist denn das fuer eine Zigeunersauce", d.h. man verwendet den Wortbestandteil Zigeuner- nicht zur Unterstreichung eines negativen Aspekts der -sauce, also zur Abwertung derselben.

    Wenn man sich dann ellenlang darueber aufregt, dass der oder die Zigeuner aus Gruenden einer gewissen Exotik in die Sauce kamen und die geografische Verortung eher falsch ist, dann kann man sich an anderen Stellen sicher ueber genau die gleichen Sachverhalte aufregen. Kommt der Budapester Salat wirklich aus Budapest? Kommen die Schwedenhappen wirklich aus Schweden? Die schwedischen Gardinen auch?
     
    Litti und Simtek gefällt das.
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Ich denke schlicht und einfach, dass eben dieser Euphemismus in Zigeunersauce eben einigen Angehörigen dieser Volksgruppe, die in den "Zigeunersack" gesteckt wurden, nicht passt bzw. sie sich diskriminiert fühlen und dann kann man ja mal darüber nachdenken, warum sich diese Menschen gekränkt fühlen.
    Ist doch an und für sich ein recht nachvollziehbarer Vorgang.
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    vielleicht wollen sie einfach nicht mit begriff sauce verbandelt werden? ;)
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich finde, er ist unnötich lang.
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    im übrigen ist mir die bezeichnung dieser soße latte.
    ich mag sie nicht, bestelle sie nicht und komme sicher nicht in die verlegenheit, zu sagen:
    nein, die .....soße will ich nicht. ;)
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Hätte Dir auch nicht abgenommen, Du seist Sinti oder Roma.
     
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    muss man doch nicht, oder?
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Nö aber damit ist klar, warum es Dir im Speziellen Latte ist.
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    außer im hier erwähnten kulinarischen zusammenhang ist das wort bei mir auch nicht negativ besetzt.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Eben, sagte Dir ja auch, warum nicht.
     
  18. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    logo! ;) .........
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Bei letzterem sollten wir allerdings aufpassen, das demnächst nicht die Schweden auf die Barrikaden gehen. :floet:
    Im übrigen plädiere ich für die Abschaffung des Wortes: "Führerschein"
     
  20. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Aber ein widerlich süßes Teilchen "Amerikaner" zu nennen ist vollkommen ok, denn die Amis sind ja durch und durch böse. :D
     
    pauli09 gefällt das.
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Solange sich die Amis oder Schweden nicht diskriminiert fühlen müssen wir aber erstmal gar nicht drüber nachdenken.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Da zitiere ich mal aus einem Kommentar zu dem Artikel:
    Die Wiener Würstchen, Frankfurter, Thüringer Bratwurst usw. Diese haben mit der hier diskutierten Frage aus drei Gründen nichts zu tun: Erstens verwenden sie geographische Namen zur Bezeichnung, und nicht Namen für Menschengruppen (wir reden nicht von Ösiwürstchen, oder Ossibratwurst). Zweitens geben diese geographischen Namen schlicht die Herkunft des Gerichts an, statt auf stereotypen Assoziationen zu beruhen. Drittens sind diese geographischen Namen nicht abwertend, und die Menschen, die in diesen Regionen leben, sind keine verfolgten, diskriminierten und rassistisch stereotypisierten Minderheiten.

    Gleiches gilt für den Amerikaner.
     
  23. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Und was ist an "Zigeuner" abwertend? Ich kannte mal ein paar Angehörige dieser Volksgruppe persönlich, und die haben sich selber so genannt, sie schienen mir sogar stolz darauf zu sein.

    Schade, daß es keine "Judensoße" gibt. Die Diskussion würde mich ja mal interessieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2013
    pauli09 und Simtek gefällt das.
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Is doch Wurscht, solange sich die Kiffer noch 'n schwarzen Afghanen bauen können, ohne Rassisten zu sein, ist die Welt noch in Ordnung.:floet:
     
  25. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730

    :schock: "Schwarz" und "Afghane"....bist du wahnsinnig?:D
     
  26. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Und nu stelle man sich vor, man wuerde Bier *Kölsch* nennen.

    Das wäre eine unverzeihliche Verunglimpfung von Bier !

    Aber GsD ist sowas nicht denkbar...

    :D:D:undweg:
     
    Litti gefällt das.
  27. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Als Sohn eines Landwirts fand ich den Begriff "Bauer" schon immer diskriminierend und herabsetzend.
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Und was ist mit Bauernschnitzel

    Sollten sich übrigens vielleicht mal die Hamburger Politiker darüber Gedanken machen, ob es o.k. ist, das insbesondere (Amerikanische) Fast-food Ketten einen fettigen Fleischklops der zwischen einem pappigen Brötchen steckt nach den Einwohner ihrer Stadt benennen?
    Immerhin wurde die Stadt Hamburg im 2.Weltkrieg auch von dem Amis in Schutt und Asche gelegt.
    Ein bisschen mehr Respekt wäre da doch angesagt, oder.
    Fettig Frikadelle, mit pappigen Brötchen, Salatbeilage und Sosse mit Konservierungsstoffen würde sich als Alternative anbieten und viel genauer aussagen, was ein Hambuger ist. :top:
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Schreibt doch mal einer deutlich hin, was er meint, nämlich: "Stellt Euch nicht so an, Zigeuner, das ist halt so."

    Darauf läuft's doch raus, wenn ich die Kommentare richtig deute, oder?
     
    Holgy gefällt das.
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    ich zitiere mal aus dem von Dir geposteten Artikel:

    Ist es schlimm, dass das Schnitzel (und die Soße) das Wort Zigeuner im Namen tragen?

    Die kurze Antwort ist Ja. Die lange geht so: Eine Gruppe von Menschen unterschiedlicher Ethnien, die jahrhundertelang verachtet und verfolgt und dann von deutschen Nationalsozialisten systematisch in Vernichtungslagern ermordet wurde, eignet sich nicht dazu, einem österreichischen Gericht einen exotischen Anstrich zu geben. Und zwar unabhängig davon, ob man dazu das in sich schon problematische Wort Zigeuner oder irgendein anderes Wort verwendet. Dass das die Deutschen in den fünfziger Jahren nicht erkennen konnten, verwundert angesichts der spektakulären Verdrängungsarbeit, die sie kollektiv geleistet haben, vielleicht nur am Rande. Dass die Deutschen im Jahr 2013 es immer noch nicht erkennen können, ist zutiefst schockierend.


    Ist das schockierend? Vielleicht nur für den, der sich nicht mit Rassissmus in Deutschland seit den 50ern beschäftigt hat. Der ist nach wie vor allgegenwärtig. Das die Verdrängung bei der Mehrheit der deutschen Bevölkerung sein den 50er Jahren auch keinen Deut besser geworden ist, ist ebenfalls augenscheinlich. Man sieht es ja hier: Wer nicht merkt oder merken will, was der Unterschied zwischen der Bezeichnung Zigeuner und Amerikaner oder Kölner o.ä. ist, dem ist tatsächlich nicht mehr zu helfen. Das ist dann doch etwas schockierend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2014
    Gaudloth und Catweezle gefällt das.
  31. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Exakt.

    Ja, ich weiss, ich gelte jetzt automatisch als rechtsradikal und potentieller NPD Wähler. (Auch wenn das nicht so ist.)
    Ist mir aber scheiss egal.

    So und darauf erst mal einen Negerkuss.

    Echt, man kan es übertreiben. :suspekt:
     
    Litti gefällt das.