Zigeunersauce und andere diskriminierende Lebensmittel

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 August 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Das Forum für Sinti und Roma fordert Lebensmittelhersteller zur Umbenennung des Saucen-Klassikers auf. Die Unternehmen zeigen sich verständnisvoll - wollen aber vorerst nicht handeln.

    Zigeunersauce - Mehr als eine Geschmacksfrage - Panorama - Süddeutsche.de

    Beim Negerkuss hat die Industrie ja auch reagiert, also muss man hier auch reagieren?

    Aber was folgt als nächstes? Wo zieht man die Grenze?

    Potentielle Kandidaten:

    Berner Würstchen, Hamburger, Amerikaner, Weißbrot, Schwarzbrot, Berliner, Frankfurter Würstchen, Wiener Schnitzel, ungarischer Art, Hundekuchen, Babyöl, Russenmaß, kalter Hund

    Gibt sicher noch viele weitere.

    Wieso ist Zigeunersauce eigentlich diskriminierend?

    Die Sauce schmeckt ja vielen Menschen sogar gut. Der Name dient hier ja nicht dazu irgendwas schlecht zu machen, sondern um ein Lebensmittel zu beschreiben. Ähnlich wie ungarische Art.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Die Jaegervereinigung Oberhessen zieht auch in Erwaegung die Bezeichnung "Jaegersauce" verbieten zu lassen. Es wird immer laecherlicher...
     
    theog und derblondeengel gefällt das.
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Genau, was war am Negerkuss denn diskriminierend?
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Es geht nicht darum, dass es diskriminierend ist als Namensgeber einer Soße zu dienen. Es ist der Begriff "Neger" und seine negative Konnotation. Genauso der negativ besetzte Begriff "Zigeuner".

    Der Begriff "Jäger" ist dagegen nicht negativ besetzt. Mir ist er jedenfalls noch nicht als Beleidigung untergekommen. Der Zigeuner dagegen durchaus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2013
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Man kann es auch übertreiben.......
     
    pauli09, Keule und derblondeengel gefällt das.
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Als Pommesbudenbetreiber habe ich längst "Schnitzel an pikanter Paprika-Zwiebel-Tomatenjus" auf die Karte genommen.

    Ihr seid alle aber sowas von rückständig...
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Du meinst, man solle das einfach durch "Sinti- / Romasauce" ersetzen und schon wär alles OK?
     
  9. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Dann sollte man die Operette "Der Zigeunerbaron" aber auch verbieten! Jetzt erst mal lecker essen gehen=>Germanenkrug - YouTube
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2013
    pauli09 gefällt das.
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Klar kann man immer übertreiben. Wo da die Grenze ist, wird aber offensichtlich von verschiedenen Leuten unterschiedlich empfunden.
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Lächerlich ist untertrieben ... auf den Schreck ess ich jetzt erstmal einen Negerkuss.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus
     
    pauli09 und Monti479 gefällt das.
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Nein, genausowenig wie man Pippi Langstrumpf editieren sollte.

    Man könnte aber z.B. in einem Vorwort darauf hinweisen, dass zur Zeit der Entstehung der Begriff anders besetzt war.
    Oder dass mit heute als rassistisch empfundenen Darstellungen anders umgegangen wirde. Ob das bei Pippi L. das vermittelte Bild vom
    dicken Negerkönig mit Bananenblättern um den Bauch ist, oder die urpsprünglichen Versionen von Tim im Kongo oder der blaue Lotos (glaube ich).

    Damit will ich ausdrücklich nicht sagen, dass Lindgren oder Hergé irgendwie in die Nähe von Rassismus zu setzen sind. Sie bewegten sich eben in ihrem Umfeld zu ihrer Zeit. Heute würden sie das vermutlich anders machen.

    Und heute würde man so ein Schokoding eben auch nicht Negerkuss taufen.

    Ihr könnt das albern finden, ich finds ok.
     
  13. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Aaaaaaaaaaaaaaaaaah...Sommerloch in Deutschland....
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    :top: Man sieht wie gut es uns geht, da wir scheinbar keine anderen Probleme haben als uns mit so einem Schwachsinn zu beschäftigen.
     
    pauli09 und Monti479 gefällt das.
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Echt? Du hast da tatsächlich noch echtes Gemüse drin? :schock:
     
    pauli09 gefällt das.
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Vielleicht zum kurzen Nachdenken: Was meint ihr, meint jemand, der seinen Gegenüber als "Zigeuner" bezeichnet?
     
  17. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    Wenn der Gegenueber eine Sauce ist, nicht allzuviel...
     
    André gefällt das.
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Aha, soll das heissen, Du würdest den dann also vertilgen? Kannibale!
     
  19. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Ich stoere mich am Wort *Kannibale*. Bitte ersetze durch *gleichgattungsverspeisender Humanoid*...
     
  20. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Arpad, der Zigeuner, war übrigens ein Held. Jedenfalls in der TV Serie. Kennt den noch jemand? Würde also heute besser Arpad, der Roma heißen, oder Arpad, der Sinti. Pranoide Spinnerei.
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Natürlich sage ich das nur jemandem ins Gesicht, der auch ne Pommesbude hat.
     
  22. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ein ähnlich schwerer Verlust wie die zehn kleinen Negerlein, nehme ich an?
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.515
    Likes:
    2.491
    Nee garnicht, die sind ja am Ende alle widda da, also nich die selben, abba die Gattung:


    :
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Zigeuner sind für mich fahrendes Volk ohne festen Wohnsitz. Eine Alternative Lebensweise, nicht auf Sinti und Roma beschränkt und keineswegs negativ besetzt.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ich frag mich gerade, ob die Threadüberschrift nicht unvollständig ist und es nicht auch heissen müsste "diskriminierte".
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2013
  26. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Richtig: Als *Braune Sauce* wuerde ich mich echt verunglimpft fuehlen. Oder als Schwarzbeere...
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Und wer kippt das Zeug mit Vorliebe über seine Würstchen? Genau, die Ober-Kolonialisten vonner Insel :schock:
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    "Entgegen der sozialen Realität der traditionell mit dem Begriff belegten Minderheiten stehen die abgeleiteten Formen zigeunern, auch herumzigeunern bis heute nach der Angabe des Duden (2011) umgangssprachlich für eine nicht-sesshafte, „vagabundierende“ Lebensweise „ohne festen Wohnsitz“.[SUP][56][/SUP] Von einer etwa inzwischen eingetretenen positiven Umwertung des Begriffs in der Folge eines allgemeinen grundlegenden Einstellungswandels lässt sich demnach nicht sprechen."

    aus wikipedia.

    Meinst du das in etwa?
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Dabei ist der Essen-Vergleich noch eher harmlos. Was sollen denn die Pariser sagen? ;)
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Du hast da einen Denkfehler.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Für den, der Zick, Zack... singt, vielleicht.
    Für den ist der Begriff wahrscheinlich völlig unpolitisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2013