Zerrung durch's Schlafen!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SS26, 8 April 2010.

  1. SS26

    SS26 Abwehrbollwerk.

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Hallo,

    folgendes Problem habe ich seit einiger Zeit in regelmäßigen Abständen: Nach dem Aufstehen spüre ich Schmerzen im Adduktorenbereich, meist im linken Bein. Jetzt frage ich mich natürlichm, woran das liegen könnte und wie ich dies vermeiden kann. Durch Google habe ich bisher nur herausgefunden, dass Zerrungen während des Schlafens durch ruckartige Bewegungen entstehen können. Hierzu sei gesagt, dass ich, wenn ich auf der Seite oder auf dem Bauch liege, meist mit angewinkeltem Bein schlafe. Nun fehlen mir natürlich immer noch die entsprechenden Gegenmaßnahmen. ;) Ein erster Ansatz wäre ja schonmal, ohne angewinkeltes Bein zu schlafen... aber ob die Zerrungen nun konkret dadurch entstehen oder ob ich im Unterbewusstsein eh wieder ein Bein anwinkle, ist natürlich wieder eine andere Sache. :rotwerd:

    Steph
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. cdcr7skills

    cdcr7skills knuckleballer

    Beiträge:
    407
    Likes:
    3
    Also ich wach öfters mit Rückenschmerzen auf und einmal wars halt ziemlich schlimm und wurde nach ner Woche auch nicht besser, also ab zum Doc... Der sagte dann, dass der Muskel ziemlich verkrampft ist und schloss mich an so ein Reizstromgerät an... Half aber bei mir nix (war ja auch nur 1 mal xD). => Selbst ist der Mann :D Einfach so Magnesium-Tabletten (2/Tag) ins Wasserglas und getrunken und zusätzlich gedehnt.. Nach ein paar Tagen gings mir schon erheblich besser. Was ich damit sagen will ist: bist du dir sicher, dass es ne Zerrung ist und keine schmerzhafte Verkrampfung? Versuchs mal mit Dehnen, ansonsten: ab zum Doc!

    Chris
     
  4. Robinho10

    Robinho10 Der Powerstürmer !!!

    Beiträge:
    540
    Likes:
    0
    also ich habe mich schon oft den hals "verlegt" aber eine zerrung beim schlafen? :suspekt: