Zebras nun 3 mal hintereinander Auswärts

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von HESSENZEBRA66, 22 September 2008.

  1. HESSENZEBRA66

    HESSENZEBRA66 Kinzigtaler

    Beiträge:
    2.421
    Likes:
    16
    Zum Glück spielen wir nun 3 mal in Folge auswärts, da muss die Mannschaft wenigstens nicht auch noch gegen die eigenen Fans spielen!
    Was da teilweise am Freitag gegen Aachen auf den Rängen passiert ist war in meinen Augen schon beschämend und sogar kontraproduktiv! :motz:
    Diese Leute sollten zu Hause bleiben, ihr Eintrittsgeld sparen und so ihren Protest kundtun.
    Ich erwarte morgen Wiedergutmachung seitens der Mannschaft und das Weiterkommen im Pokal!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich bin irritiert, denn ich weiss nicht, was ich Euch wünschen soll, siehe Totos Beitag:weißnich:
     
  4. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Och, das les ich ja jetzt erst :D

    Ich wage mal die Prognose, dass die Situation völlig ausarten wird, sollte Bommer beim nächsten Heimspiel noch Trainer sein...
     
  5. toto1902

    toto1902 Active Member

    Beiträge:
    663
    Likes:
    0
    Hellmich,Hübner und Bommer sind beschähmend.Wir Fans sind doch nicht blöd.
    Wer in 210.Min(3,5Std) gegen grottenschlechte Löwen, daß sogar der Radio DU Reporter sagt:"Hoffentlich ist bald Schluß" nicht ein Tor schießt taugt einfach nichts.
    Hoffe wir verlieren in Nürnberg und in Freiburg.
    Dann wird es aber richtig ungemütlich.Wenn Hellmich so am Bommer hängt soll er ihn doch auf irgendeiner seiner unzähligen Baustellen arbeiten lassen.Zum Zement schleppen.
     
  6. sponedeath

    sponedeath Member

    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    Wenn Hellmich so am Bommer hängt soll er ihn doch auf irgendeiner seiner unzähligen Baustellen arbeiten lassen.Zum Zement schleppen.


    Gute Idee, dann müsste WH aber auch konsequent sein und RB ein verändertes Gehalt anbieten.