Zahnarzt

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Busti, 14 November 2006.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wozu gibts denn baumärkte?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Notfalls halt Kombizange:

     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Backenzahn?
    Nee, da würde ich definitiv kein Implantat machen lassen.
    Ausser eben man hat zuviel Kohle über.
    Mir fehlen 3 Backenzähne und komme gut klar.
    Mein Zahnarzt hat mir damals auch von einem Implantat abgeraten.
    Seiner Meinung nach kann ich auch so gut kauen und ich sehe es genauso.
    Schön, wenn man nicht immer etwas aufgeschwatzt bekommt.

    Bei Zähnen im Frontbereich ist es natürlich etwas anderes.
    Da würde ich die Kosten wohl auf mich nehmen.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Wenn nur ein Zahn fehlt, kann man doch auch gut eine Brücke einbauen, oder?
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hm, da würde ich ein Implantat vorziehen, weil die Brücke ja an den Nachbarzähnen befestigt wird und dadurch Zahnsubstanz verloren geht.
    Glaube ich zumindest, ich habe keine Brücken.
    Wenn durch fehlende Zähne keine Fehlbelastungen in Ober-und Unterkiefer entstehen würde ich mir das im Backenzahnbereich genau überlegen ob ich den Zahn überhaupt ersetze.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gute Zahnzusatzversicherung mit spätestens 35-40 Jahren abschliessen. Es lohnt sich! Ab diesem Alter müssen oft auch alte Füllungen ersetzt werden und das wird auch teuer.
    Gerade wenn man keine Implatate möchte, sondern um den Zahnerhalt " kämpfen" will, was immer besser ist. Wurzelbehandlungen zum Zahnerhalt gehen richtig ins Geld, zahlt die gesetzliche nicht und auch die private nur ganz wenig. Dann bleiben nur Implantate, wenn man nicht tief in die Tasche greifen möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 März 2012
  8. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Richtig, durch eine Brücke werden die benachbarten Zähne auch beschädigt. So wurde mir das erklärt, daher würde er das in meinem Alter ungern machen.
    Zu einem Implantat rät er, weil sich durch die Lücke die anderen Zähne verschieben können.
     
  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Okay, wenn sich die Zähne verschieben stimmt vermutlich irgendwann der Biss nicht mehr. Dann würde ich die Lücke schließen lassen um Kieferbeschwerden zu vermeiden.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Bei einer größeren Lücke fehlt dem obendrüber (bzw. unterdrunter) liegendem Zahl auch der Gegendruck und der wächst dann immer weiter raus. Sacht meine Zahnärztin.
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Mein Zahnarzt hat das bei mir auch festgestellt - mir fehlen nämlich auch Backenzähne im Unterkiefer (aber schon immer :heul: Fehler im Miri-Bauplan) und da fehlt denen im Oberkiefer ein bisschen der Gegendruck.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Aber ist das schlimm? Macht der da irgendwas gegen? Ich habe nämlich eigentlich keinen Bock auf ein Implantat und könnte auch mit der Lücke gut leben.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Meiner macht nichts dagegen, er sieht das auch nicht als problematisch an, vielleicht auch weil für Implantate zu wenig Platz im Kiefer ist.
    Bei meinem Kieferbeschwerden hilft mir seit Jahren eine flexible Knirscherschiene.
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Das wird auch reichen. Die Zähne ohne Gegendruck brauchen nur ab und an ein Zeichen "bis hier und nicht weiter" und sie sind zufrieden... Dass dafür auf der anderen Seite Implantate eingesetzt werden müssen, wär mir völlig neu :weißnich:
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da will meine Ärztin wohl nur Kohle machen. Dann schenke ich mir das auch. Vielleicht hole ich mir auch so Schiene.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Die ist halt auch gut wegen meiner Knirscherei. Und da ich die harten Schienen nachts immer ausgezogen habe, habe ich jetzt eine aus Silikon. Die ist perfekt.

    @Markus: Ja ich denke auch dass das reicht.
     
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Würde mich bei solchen Sachen noch von nem Kieferorthopäden beraten lassen, die haben da meist bissl mehr Ahnung noch.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da fehlt mir die Neutralität, denn auf die Frage: Guten Tag Herr Kieferorthopäde, soll ich mir bei Ihnen lieber ein teures Implantat oder eine billige Schiene kaufen, weiß ich seine Antwort schon vorher! :D
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ok, das stimmt natürlich wieder. An das Problem hab ich mit Kieferorthopädin in der Bekanntschaft nicht gedacht ;)
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nicht unbedingt.
    Mir wurde sogar davon abgeraten.
    Bei der Stellung meiner Backenzähne hätte die Gefahr bestanden, dass die Brücke die angrenzenden Zähne auf lange Sicht stark beschädigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 März 2012
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Sitze gerade beim Zahnarzt. Irgendwas entzündet, das wird nicht schön aber danach bin ich hoffentlich wieder ein Mensch.
     
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich drück die daumen dass es nicht so schlimm wird :umarm:
     
    André gefällt das.
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Gute Besserung! Das hatte ich Pfingsten. War ätzend...
     
  24. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.954
    Likes:
    1.653
    Halte durch!!!:cool:
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Das ist echt übel. Aber man freut sich quasi auf den Zahnarzt, weil danach der Schmerz weg ist. Hatte das schon mehrfach und spreche aus Erfahrung. Drücke dir die Daumen. Alles wird gut.....:taetschel:
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Da es unklar war, wurde erstmal geröntgt, dabei ist dann aufgefallen das gar nichts am Zahn war, diese sich lediglich auseinander gedrückt haben und der Zwischenraum sich entzündet hat. Das wurde nun gereinigt und es kam irgendeine Salbe rein. Morgen nochmal zur Kontrolle hin.,

    Hatte mich schon richtig gefreut, dass ich so einfach davon gekommen bin, als der Zahnarzt dann auf dem Röntgenbild ein Loch unter einem Zahn im Unterkiefer entdeckte. Das wird dann am Freitag gemacht und eine Wurzelbehandlung lässt sich dort nicht vermeiden. :eek: Da wo es wehtut ist nichts, und da wo ich nichts merke ist scheinbar ganz viel.

    Lohnt es sich bei einer Wurzelbehandlung die Zusatzleistung zu zahlen? Es geht hier um immerhin 200 Euro, dazu 85 Euro für die Kunststofffüllung und nochmal eine Krone drüber. Für das Geld habe ich mir früher ein Winterauto gekauft ...

    Also morgen nochmal hin und am Freitag dann die Wurzelbehandlung, was bin ich froh wenn die Woche rum ist ...
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    eine runde mitleid.... ;)
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754

    Wurzelbehandlung muss man doch nicht selber zahlen!?
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Es gibt wohl eine Kassenleistung mit 60% Erfolgschance, dabei wird von Hand gereinigt und es gibt was anderes, da liegt die Erfolgschance bei 97%. Da muss man zuzahlen, ca. 50 Euro pro Kanal, maximal 4 Kanäle oft aber auch bloß 2 oder 3.

    Deshalb frage ich mich gerade ob das nötig ist. Wäre natürlich doof wenn eine Krone drüber kommt und unten geht es dann wieder los. Auf der anderen Seite kann man mit der Krone ja vielleicht warten bis man sicher ist ob das mit der Wurzelbehandlung geklappt hat. Werde Freitag nochmal fragen.

    EDIT: Hier habe ich was dazu gefunden:

    Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für Wurzelbehandlungen nach dem Prinzip "ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich". Das bedeutet, dass sie das Notwendigste bezahlen. Leider reicht das nicht immer aus, um den langfristigen Erfolg einer Wurzelkanalbehandlung zu sichern.

    Mit modernen Aufbereitungs- und Füllungstechniken können Wurzelkanalbehandlungen besser und erfolgreicher durchgeführt werden. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein wurzelbehandelter Zahn länger erhalten bleibt. Solche zusätzlichen Maßnahmen können gesetzlich Versicherte auf Wunsch in Anspruch nehmen. Sie müssen sie dann selber bezahlen.


    http://www.zahnarzt-kotulek.de/wurzelbehandlung/
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 August 2014
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich würde das machen. Ich hatte eine Entzündung unter einem schon vor längerem wurzelbehandeltem (Ex-)Zahn. Da musste dann der Zahnchirurg ran, weil der Zahnarzt das nicht mehr gebacken kriegt. Wegen der Füllung gehen die dann von der Seite rein... War zwar auch nicht so schlimm, muss man aber nicht haben.

    Hätte es das damals schon gegeben hätte ich das sofort bezahlt.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ich denke auch, vor allem da ja oben die Füllung und Krone auch nochmal Geld kostet und wenn es dann wirklich langlebiger ist, dann dürfte das ja schon Sinn machen. :top: